Tipps für Weihnachten: Pfeffernüsse mit Zuckerguss

1.3K
Tipps für Weihnachten 2021

Es ist wieder soweit, die Tipps für Weihnachten sind wieder da. Seit 9 Jahre lang habe ich für euch Rezepte für Plätzchen, Kuchen, Drinks und mehr gesammelt. Und heute gibt es ein weiteres dazu: Pfeffernüsse mit Zuckerguss. Diese Plätzchen erinnern mich immer an meine Kindheit. Der Geschmack nach vielen Gewürzen, lecker weich beim reinbeißen und mit einer weißen Glasur.

Pfeffernüsse mit Zuckerguss - Tipps für Weihnachten // Peppernuts by https://babyrockmyday.com/pfeffernusse-mit-zuckerguss/

Ich bin ein großer Freund von Plätzchen essen, beim backen bin ich eher ein Freund von schnell, einfach und unkompliziert. Bitte keinen klebrigen Teige, die noch mehr kleben, wenn ich sie ausrolle. Bitte nichts kompliziertes wie Zimtsterne, wo die Glasur nie so 1A aussieht auf dem Bild. Und da kann ich euch beruhigen, denn die Pfeffernüsse mit Zuckerglasur sind ganz einfach zu machen und auch das mit Glasur bekommt man ganz schnell und einfach bin.

Pfeffernüsse mit Zuckerguss - Tipps für Weihnachten // Peppernuts by https://babyrockmyday.com/pfeffernusse-mit-zuckerguss/

Pfeffernüsse mit Zuckerguss

  • 80 g Butter oder pflanzliche Alternative
  • 100 g Honig
  • 70 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 1/2 TL Hirschhornsalz
  • 1 Pr. Salz
  • 1/2 TL Nelke
  • 1/2 TL Kardamom
  • 1/2 TL Anis
  • 2 TL Zimt
  • 1/2 TL gemahlener Pfeffer

Für den Zuckerguss

  • 80 g Puderzucker
  • 2 EL Orangensaft
Pfeffernüsse mit Zuckerguss - Tipps für Weihnachten // Peppernuts by https://babyrockmyday.com/pfeffernusse-mit-zuckerguss/

Die Butter/Margarine zusammen mit dem Zucker und dem Honig aufkochen und so lange rühren, bis der Zucker sich komplett aufgelöst hat. Die Masse abkühlen lassen. Jetzt das Mehl mit den Gewürzen, der Prise Salz und dem Hirschhornsalz vermengen und die abgekühlte Honigmasse dazu geben. Zu einem homogenen Teig verkneten. Dann den Teig in zwei Hälften teilen und diese zu einem Strang (ca. 3cm Durchmesser) formen und anschließend, am besten über Nacht , kalt stellen.

Pfeffernüsse mit Zuckerguss - Tipps für Weihnachten // Peppernuts by https://babyrockmyday.com/pfeffernusse-mit-zuckerguss/

Am nächsten Tag den Teig aus dem Kühlschrank holen und ca. 30 Minuten lang einfach stehen lassen. Die Stränge in ca. 1 cm Dicke Scheiben schneiden und die dann zu einer Kugel rollen. Mit etwas Abstand auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Backblech legen. Bei 180 °C ca. 8-10 Minuten backen lassen. (Hinweis: Der Teig ist noch sehr weich, wenn ihr ihn aus dem Ofen holt). Anschließend kurz auf dem Blech abkühlen lassen und anschließend auf ein Kuchengitter geben.

Pfeffernüsse mit Zuckerguss - Tipps für Weihnachten // Peppernuts by https://babyrockmyday.com/pfeffernusse-mit-zuckerguss/

Wenn die Pfeffernüsse komplett ausgekühlt sind, den Puderzucker mit den beiden Esslöffeln Orangensaft vermengen. Die Pfeffernüsse einfach kopfüber reintauchen, kurz abtropfen lassen und zurück auf das (bereist genutzte) Backpapier geben, dann für ca. 30 Minuten trocken lassen und gut verpackt in einer Keksdose aufbewahren.

Pfeffernüsse mit Zuckerguss - Tipps für Weihnachten // Peppernuts by https://babyrockmyday.com/pfeffernusse-mit-zuckerguss/

Pfeffernüsse mit Zuckerguss

Portionen 24 Stück

Zutaten

  • 80 g Butter oder pflanzliche Alternative
  • 100 g Honig
  • 70 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 1/2 TL Hirschhornsalz
  • 1 Pr. Salz
  • 1/2 TL Nelke
  • 1/2 TL Kardamom
  • 1/2 TL Anis
  • 2 TL Zimt
  • 1/2 TL gemahlener Pfeffer

Zuckerguss

  • 80 g Puderzucker
  • 2 EL Orangensaft

Notizen

Die Butter/Margarine zusammen mit dem Zucker und dem Honig aufkochen und so lange rühren, bis der Zucker sich komplett aufgelöst hat. Die Masse abkühlen lassen. Jetzt das Mehl mit den Gewürzen, der Prise Salz und dem Hirschhornsalz vermengen und die abgekühlte Honigmasse dazu geben. Zu einem homogenen Teig verkneten. Dann den Teig in zwei Hälften teilen und diese zu einem Strang (ca. 3cm Durchmesser) formen und anschließend, am besten über Nacht , kalt stellen.
 
Am nächsten Tag den Teig aus dem Kühlschrank holen und ca. 30 Minuten lang einfach stehen lassen. Die Stränge in ca. 1 cm Dicke Scheiben schneiden und die dann zu einer Kugel rollen. Mit etwas Abstand auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Backblech legen. Bei 180 °C ca. 8-10 Minuten backen lassen. (Hinweis: Der Teig ist noch sehr weich, wenn ihr ihn aus dem Ofen holt).
 
Anschließend kurz auf dem Blech abkühlen lassen und anschließend auf ein Kuchengitter geben. Die Pfeffernüsse einfach kopfüber reintauchen, kurz abtropfen lassen und zurück auf das (bereist genutzte) Backpapier geben. Ca. 30 Minuten trocken lassen und dann, gut verpackt in einer Keksdose aufbewahren.
Autor: Rebecca

Mehr Tipps für Weihnachten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Like
Close
© babyrockmyday.com
Close
error: Content is protected !!
%d Bloggern gefällt das: