Triple Chocolate Cookies und die große Sommerpause

920
Triple Chocolate Cookies by https://babyrockmyday.com/triple-chocolate-cookies/

Und plötzlich haben die Kids Sommerferien. Grund genug um eine Runde Triple Chocolate Cookies zu backen und festzustellen, dass die erste Hälfte des Jahres irgendwie an mir vorbei gezogen ist ohne das ich es gemerkt habe. Sommerferien heißt bei uns auch Urlaubszeit und für den Blog: Die große Sommerpause beginnt.

Triple Chocolate Cookies by https://babyrockmyday.com/triple-chocolate-cookies/

In der Sommerpause, wird es wie in den letzten Jahren auch, keine neuen Rezepte geben, denn auch der Blog braucht eine Verschnaufpause. Dazu kommt, das es in den letzten Jahren immer eine super Hitzewelle gab, bei dem man eh nicht mehr klar denken konnte und backen das letzte war, was man tun wollte. Heißt, wir sehen uns Mitte August wieder, frisch ausgeruht und hoffentlich auch entspannt. Bis dahin könnt ihr mein Triple Chocolate Cookies Rezept ausprobieren und dazu einen Eiskaffee schlürfen.

Triple Chocolate Cookies by https://babyrockmyday.com/triple-chocolate-cookies/

Rezept für Triple Chocolate Cookies

  • 115 g vegane Margarine (meine verhält sich wie Butter: Alsan Bio- selbst gekauft)
  • 200 g Kokosblütenzucker, alternativ Rohrohrzucker oder brauner Zucker
  • 1 Ei
  • 1 TL Vanillepaste
  • 125 g Mehl
  • 60 g Kakao
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Pr. Salz
  • 2 EL Milch
  • 90 g gemischte Schokodrops, ich: Back Mich von Dr. Oetker (selbst gekauft) mit Kakaosplittern, Dunklen Schokotropfen und Vollmich-Chunks
  • 90 g Karamelldrops und  Nüsse, ich: Back Mich von Dr. Oetker (selbst gekauft): Haselnuss, Karamell und Schoko
Triple Chocolate Cookies by https://babyrockmyday.com/triple-chocolate-cookies/

Alle Zutaten – die Margarine, den Zucker, das Ei, die Vanillepaste, das Mehl, dem Kakao, Das Backpulver, das Salz und die Milch in eine Schüssel geben und zu einem homogenen Teig verkneten. Den Teig dann für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank geben. Anschließend den Teig zu kleinen Kugeln formen (Größe zwischen Mozartkugel und Rocherkugel).
Die Toppings in kleine Schüssel füllen und jeweils eine Kugel hineindrücken. Die Teigkugel mit dem Topping nach oben auf ein, mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Zwischen den einzelnen Teigkugeln, genug Platz lassen.

Triple Chocolate Cookies by https://babyrockmyday.com/triple-chocolate-cookies/

Ich habe beide oben genannten Toppings verwendet, ihr könnt euch aber auch einfach eure Lieblingskombination selber zusammen stellen. Bei 175 °C für 12-13 Minuten backen, anschließend gut auskühlen lassen. Die Triple Chocolate Cookies gut verpackt aufbewahren.

Triple Chocolate Cookies by https://babyrockmyday.com/triple-chocolate-cookies/

So während wir uns hier um die letzten Cookies streiten, wünsche ich euch einen tollen Sommer mit viel Eis, leckeren nobake Kuchen und viele Wassermelonen. Wir sehen uns im August wieder und ich freue mich schon auf euch!

Triple Chocolate Cookies

Zutaten

  • 115 g vegane Margarine meine verhält sich wie Butter: Alsan Bio- selbst gekauft
  • 200 g Kokosblütenzucker alternativ Rohrohrzucker oder brauner Zucker
  • 1 Ei
  • 1 TL Vanillepaste
  • 125 g Mehl
  • 60 g Kakao
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Pr. Salz
  • 2 EL Milch
  • 90 g gemischte Schokodrops ich: Back Mich von Dr. Oetker (selbst gekauft) mit Kakaosplittern, Dunklen Schokotropfen und Vollmich-Chunks
  • 90 g Karamelldrops und Nüsse ich: Back Mich von Dr. Oetker (selbst gekauft): Haselnuss, Karamell und Schoko

Anleitungen

  • Alle Zutaten – die Margarine, den Zucker, das Ei, die Vanillepaste, das Mehl, dem Kakao, Das Backpulver, das Salz und die Milch in eine Schüssel geben und zu einem homogenen Teig verkneten. Den Teig kann für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank geben. Anschließend den Teig zu kleinen Kugeln formen (Größe zwischen Mozartkugel und Rocherkugel).
  • Die Toppings in kleine Schüssel füllen und jeweils eine Kugel hineindrücken. Die Teigkugel mit dem Topping nach oben auf ein, mit Backpapier, ausgelegtes Blech setzen. Zwischen den einzelnen Teigkugel, genug Platz lassen.
  • Ich habe beide oben genannten Toppings verwendet, ihr könnt euch aber auch einfach eure Lieblingskombination selber zusammen stellen. Bei 175 °C für 12-13 Minuten backen, anschließend gut auskühlen lassen. Die Triple Chocolate Cookies gut verpackt aufbewahren.
Autor: Rebecca

Mehr Rezepte

Join the Conversation

  1. Die Cookies sehen unglaublich lecker aus und werden gleich am Wochenede nachgebacken. Vielen Dank für das Rezept und einen schönen Urlaub ♥

    1. Viel Spaß beim Backen! LG Rebecca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close
© babyrockmyday.com
Close
%d Bloggern gefällt das: