Picknick mit Apothic Red Wein und Cheddar Shortbread / Picnic with Apothic Red Wine and cheddar shortbread by https://babyrockmyday.com/picknick-mit-cheddar-shortbread/

Heute gibt es neben Werbung für den Apothic Red Wein, ein wunderschönes und ganz schnell gemachtes Picknick und jede Menge Cheddar Shortbread.

Picknick mit Apothic Red Wein und Cheddar Shortbread / Picnic with Apothic Red Wine and cheddar shortbread by https://babyrockmyday.com/picknick-mit-cheddar-shortbread/

Picknicken, eines der Dinge, die man viel zu selten macht. Die Vorstellung Unmengen an Essen und Getränken quer durch die Stadt zu schleppen oder bis ins Umland, womöglich im Fahrradkorb, mag romantisch klingen, ist in der Realität aber meistens stressig. Entweder ist der Nudelsalat nach 60 Minuten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln irgendwie handwarm, in den Fahrradkorb passt nur ein Stange Baguette und die Teller oder ein Großteil der Fressalien ist bis zum Zielort irgendwie zerdrückt.

Picknick mit Apothic Red Wein und Cheddar Shortbread / Picnic with Apothic Red Wine and cheddar shortbread by https://babyrockmyday.com/picknick-mit-cheddar-shortbread/

Deshalb haben wir uns für ein kleines, unkompliziertes, spontanes, kinderloses Picknick auf unserem Hof entschieden. Genau, der Hof hintern Haus oder die Wiese um die Ecke, der kleine Platz zwei Straßen weiter oder der kleine Park nebenan. Bietet sich alles an und wird viel zu wenig genutzt.

Picknick mit Apothic Red Wein und Cheddar Shortbread / Picnic with Apothic Red Wine and cheddar shortbread by https://babyrockmyday.com/picknick-mit-cheddar-shortbread/

Unseren Korb haben wir bepackt mit zwei Servietten, zwei Weingläsern, Weintrauben, Käsewürfeln, Mini-Bretzeln, Cheddar Shortbread, Cornichons und dem Apothic Red – einem kalifornischen Rotwein.

Und da es heute, neben dem Cheddar Shortbread auch um den Wein geht, hier ein paar Infos zum Apothic Red: Der halbtrockene Rotwein auf Kalifornien ist aufgrund seiner Cuvée aus Shiraz, Zinfandel, Merlot und Cabernet Sauvignon ein angenehm weicher Begleiter z. B. für gegrillte Spezialitäten und passt wegen seiner Geschmacksfülle zu jeder Gelegenheit, gerade in der wärmeren Jahreszeit. Fruchtige Aromen von Brombeere und dunkler Kirsche sowie würzige Noten wie Vanille und Mokka runden seinen Geschmack ab.

Der Wein ist sehr weich und aromatisch. Lustiger Weise haben wir den Wein mit Freunden zusammen getrunken, von denen einer als Barkeeper arbeitet. Er hat mit geschlossenen Augen sofort erkannt, dass es ein kalifornischer Wein ist und hat alle Aromen, die den Wein ausmachen, heraus riechen können. Jetzt aber zum Rezept für das Cheddar Shortbread. Grundsätzlich kann man für das Picknick alles auch im Supermarkt kaufen, aber da ich einen Food-Blog haben ist klar, es gibt dazu natürlich etwas selber gemachtes. Das Shortbread passt perfekt zu den Weintrauben, den Cornichons, dem Wein – und ich habe mir immer ein Stück Käse oben aufgelegt, weil ich es zusammen so lecker fand.
Mein Shortbread bildet übrigens einen prima Kontrast zum Wein von Apotic, der sich besonders durch seine sattes Aromen und die samtige Struktur auszeichnet – Smooth meets Crunchy.

Zutaten für Cheddar Shortbread

150 g Margarine (ich habe eine verwendet, die im Kühlschrank auch komplett hart wird)
1/2 TL Salz
1 TL Honig
1 EL Wasser
220 g Mehl
2 EL getrocknete italienische Kräuter
1 TL frisch gemahlenen Pfeffer
50 g geriebenen Cheddar
Picknick mit Apothic Red Wein und Cheddar Shortbread / Picnic with Apothic Red Wine and cheddar shortbread by https://babyrockmyday.com/picknick-mit-cheddar-shortbread/

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einem Teig verkneten. Den Teig für 2 Stunden in den Kühlschrank legen. Anschließend den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen (ca. 5 mm hoch) und mit einer viereckigen Plätzchenform ausstechen. Wer keine hat, schneidet den Teig in Rechtecke. Bei 200°C ca. 12 Minuten backen. Man sollte ein Auge auf dem Ofen haben, sobald das Shortbread Farbe annimmt, den Ofen abschalten. Das Cheddar Shortbread gut auskühlen lassen und luftdicht verpacken.

Cheddar Shortbread

Autor Rebecca

Zutaten

  • 150 g Margarine ich habe eine verwendet, die im Kühlschrank auch komplett hart wird
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Honig
  • 1 EL Wasser
  • 220 g Mehl
  • 2 EL getrocknete italienische Kräuter
  • 1 TL frisch gemahlenen Pfeffer
  • 50 g geriebenen Cheddar

Anleitungen

  • Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einem Teig verkneten. Den Teig für 2 Stunden in den Kühlschrank legen. Anschließend auf einer bemehlten Fläche ausrollen (ca. 5 mm hocund mit einer viereckigen Plätzchenform ausstechen. Wer keine hat, schneidet den Teig in Rechtecke. Bei 200°C ca. 12 Minuten backen. Man sollte ein Auge auf dem Ofen haben, sobald das Shortbread Farbe annimmt, den Ofen abschalten. Anschließend gut auskühlen lassen und luftdicht verpacken.

Notizen

Es ist also an der Zeit, öfter mal ein spontanes Picknick zu machen ohne viel Aufwand und vielleicht einfach mal an Orten um die Ecke. Wir haben es genossen und freuen uns schon auf die nächste kleine kulinarische Auszeit.

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Apothic Wein entstanden. Meine Meinung bleibt davon, wie immer, unbeeinflusst.

Picknick mit Apothic Red Wein und Cheddar Shortbread / Picnic with Apothic Red Wine and cheddar shortbread by https://babyrockmyday.com/picknick-mit-cheddar-shortbread/