Spread the love mit Nektarinenkuchen und Barefoot White Zinfandel

452

Heute gibt es einen Nektarinenkuchen mit Tonkabohne und Orangenschale, eine bisschen Werbung für den White Zinfandel von Barefoot Wine und ein großes Dankeschön. Denn Danke sagt man einfach viel zu wenig, und deshalb ist jetzt endlich mal Zeit dafür.

Für was die Marke Barefoot Wine steht:

Das Motto der kalifornischen Weinmarke Barefoot Wine lautet „Schuhe ausziehen, Spaß haben und dabei etwas bewegen„. Barfuß gehen tut gut und hinterlässt Spuren. „Genau das wollen wir auch mit unseren Weinen erreichen. Sie sollen wie ein Tag am Strand Spaß machen und unkompliziert sein, einfach etwas für jeden“, erklärt Kellermeisterin Jennifer Wall von Barefoot Wine. „Mein Anspruch ist es, qualitativ hochwertige und zugleich bezahlbare Weine zu kreieren“, so Wall. Barefoot gehört zu der höchst prämierten Weinmarke in den USA unter 15 Dollar und bietet eine große Auswahl von Pinot Grigio über White Zinfandel, Cabernet Sauvignon bis hin zu einem Merlot, der beispielsweise 2015 bei der Berlin Wine Trophy die Goldmedaille gewonnen hat; der Barefoot Cabernet Sauvignon holte 2016 Gold bei Concours Mondial de Bruxelles.

Nektarinenkuchen // nectarine ricotta cake by https://babyrockmyday.com/nektarinenkuchen-und-white-zinfandel

Auch das Thema Umwelt, ist für Barefoot ein großes Anliegen, aus diesem Grund engagiert sich die Marke verstärkt für Wohltätigkeitsorganisationen, initiiert und unterstützt Kampagnen für saubere Strände, Wasserläufe, Meere, Wälder und Bergregionen. Aber auch Gleichberechtigung und Toleranz sind wichtige Themen.

Nektarinenkuchen // nectarine ricotta cake by https://babyrockmyday.com/nektarinenkuchen-und-white-zinfandel

Und heute gibt es, im Zusammenarbeit mit Barefoot Wine, eine ganz besondere Aktion: In Vino complimentas – Spread the Love! Das heißt, einfach mal Danke zu sagen, bei Freundinnen/en, Familie oder Kolleginnen/en, der Kita-Erzieherin, dem Kassierer, den Nachbarn. In diesem Jahr ist ja vieles ganz anders gelaufen als sonst und ich hatte mehr als ein paar Momente bei denen ich mich gefreut habe, dass jemand für mich da ist oder mir auch einfach nur zuhört und zu merken, dass vielen genauso ging wie mir – und ich dann erleichtert war zu hören, das Home-Schooling nicht nur mich an meine pädagogischen Grenzen gebracht hat.

Nektarinenkuchen // nectarine ricotta cake by https://babyrockmyday.com/nektarinenkuchen-und-white-zinfandel

Da die meisten Menschen wissen, dass ich blogge und unglaublich gerne backe, habe ich mich entschieden eine Backmischung fertig zu machen für einen Kuchen. Nämlich einen Nektarinenkuchen mit Ricotta, Tonkabohne und Orangenabrieb. Eine unglaublich leckere Kombination.

Nektarinenkuchen // nectarine ricotta cake by https://babyrockmyday.com/nektarinenkuchen-und-white-zinfandel

Dazu passt außerdem der fruchtige und leichte Rosé von Barefoot Wine: Der White Zinfaldel. Er schmeckt nach Pfirsich, Erdbeere, Birne und Ananas und ist, gut gekühlt, genau der richtige Wein zum Nektarinenkuchen. Und nicht nur zu dem, auch zu Pasta mit Kräutersahnesoße, Couscoussalat, cremigem Risotto und gedünstetem Spagel, ist er ein passender Begleiter.

Nektarinenkuchen // nectarine ricotta cake by https://babyrockmyday.com/nektarinenkuchen-und-white-zinfandel

Ich habe für meine Kollegin die Weinflasche mit einem neuen Weinetikett ausgestattet. Dann habe ihr alle trockenen Zutaten als Backmischung in ein Glas gefüllt und habe ihr dieses, zusammen mit einer Dankeskarte, dem Rezept und frischen Nektarinen mit zur Arbeit gebracht (sie hat zwei linke Hände beim Thema Kuchenbacken). Die Freude war riesig bei ihr und zwar so, dass sie den Kuchen am gleichen Tag noch gebacken hat (es gab dann noch jede Menge Fragen über WhatsApp – lieber die Form ausfetten oder mit Backpapier auslegen…). Abends hat sie den Kuchen und den Wein dann mit zu Freunden/innen genommen, bei denen Sie sich wiederum bedanken wollte. Beides ist bei allen Beteiligten wirklich gut angekommen.

Nektarinenkuchen // nectarine ricotta cake by https://babyrockmyday.com/nektarinenkuchen-und-white-zinfandel

Rezept für einen Nektarinenkuchen mit Tonkabohne

  • 115 g zimmerwarme Margarine
  • 180 g Zucker
  • 2 Eier
  • 250 g Ricotta
  • 50 ml Öl
  • 250 g Mehl
  • 1/4 TL Salz
  • 1 Pk. Orangenabrieb oder 2 TL geriebene Schale von einer Bio-Orange
  • Abrieb einer 3/4 Tonkabohne
  • 3 Nektarinen
Nektarinenkuchen // nectarine ricotta cake by https://babyrockmyday.com/nektarinenkuchen-und-white-zinfandel

Die Margarine mit dem Zucker hell aufschlagen, dann die Eier unterrühren. Anschließend das Öl und den Ricotta untermengen. Jetzt das Mehl, das Backpulver, das Salz und den Orangenabrieb vermengen. Die Tonkabohne zu 3/4 auf einer feinen Reibe, reiben und zur Mehlmischung geben. Das ganze jetzt vorsichtig unter den Teig heben. Eine Springform fetten und mehlen und den Teig hineinfüllen. Die Nektarinen entsteinen und achteln und in einem Muster auf dem Teig anordnen. Bei 175 ° ca 55 Minuten backen (Stäbchenprobe).

Nektarinenkuchen // nectarine ricotta cake by https://babyrockmyday.com/nektarinenkuchen-und-white-zinfandel

Der Kuchen sollte wegen dem Ricotta kalt aufbewahrt werden. Uns hat er auch super geschmeckt, denn wir mussten den Kuchen ja vorab Testessen, bevor ich ihn verschenken konnte. Als Tipp: Der fruchtige Rosé sollte gut gekühlt zum Nektarinenkuchen getrunken werden.
Vielleicht hat ja jetzt der/die ein/e oder andere auch eine Idee wie Sie/er sich bei jemandem bedanken kann. Das sollte man übrigens viel öfter tun.

Nektarinenkuchen // nectarine ricotta cake by https://babyrockmyday.com/nektarinenkuchen-und-white-zinfandel

Das Weinetikett könnt ihr euch auch mit einem Klick auf das Bild herunterladen. Einfach ausdrucken und auf die Weinflasche kleben.

Nektarinenkuchen // nectarine ricotta cake by https://babyrockmyday.com/nektarinenkuchen-und-white-zinfandel

Nektarinenkuchen mit Tonkabohne und Ricotta

Zutaten

  • 115 g zimmerwarme Margarine
  • 180 g Zucker
  • 2 Eier
  • 250 g Ricotta
  • 50 ml Öl
  • 250 g Mehl
  • 1/4 TL Salz
  • 1 Pk. Orangenabrieb oder 2 TL Schale von einer Bio-Orange
  • Abrieb einer 3/4 Tonkabohne
  • 3 Nektarinen

Anleitungen

  • Die Margarine mit dem Zucker hell aufschlagen, dann die Eier unterrühren. Anschließend das Öl und den Ricotta untermengen. Jetzt das Mehl, das Backpulver, das Salz und den Orangenabrieb vermengen. Die Tonkabohne zu 3/4 auf einer feinen Reibe, reiben und zur Mehlmischung geben. Das ganze jetzt vorsichtig unter den Teig heben. Eine Springform fetten und mehlen und den Teig hineinfüllen. Die Nektarinen entsteinen und achteln und in einem Muster auf dem Teig anordnen. bei 175 ° ca 55 Minuten backen (Stäbchenprobe).
  • Der Kuchen sollte wegen dem Ricotta kalt aufbewahrt werden. Uns hat er auch super geschmeckt, den wir mussten den Kuchen ja vorab Testessen, bevor ich ihn verschenken konnte. Der fruchtige Rosé übrigend sollte auch kalt zum Nektarinenkuchen getrunken werden.
Autor: Rebecca

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit Barefoot Wine entstanden.

Nektarinenkuchen // nectarine ricotta cake by https://babyrockmyday.com/nektarinenkuchen-und-white-zinfandel

Mehr Rezepte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close
© babyrockmyday.com
Close
%d Bloggern gefällt das: