Waffeln mit Puderzucker

92

Kaltes Wetter ist doch zu was gut ! Wenn man da so frierend des Weges schlendert, denkt man über das ein oder andere nach, zwar weiss ich nicht wieso, weshalb und warum aber plötzlich hab ich mich gefragt, ob wir in der hintersten Ecke des Küchenschrankes eigentlich noch das Waffeleisen haben, oder ob wir das aus Platzgründen entsorgt haben. Also schnell, schnell auf nach Hause und alles aus dem Schrank wühlen. Da steht es und ich frage mich warum wir es seit gefühlten Ewigkeiten nicht mehr benutzt haben. Egal – alles was wir brauchten war da. An das Ding und los geht s!
Waffeln // Waffles by http://babyrockmyday.com/waffeln/
Ich liebe Waffeln. Ich finde die sind immer passend und zu allem Lecker. Ob mit Eis, Sahne, pur mit Puderzucker oder was auch immer. Schnute auf und rein damit. Wer sich gleich bei den Mengenangaben wundert. Tut das, ich hab mich auch gewundert und war mir sicher, das ich mich ganz grob im Kochbuch verschrieben habe. Nein, hab ich nicht. Zwar kommen schon Unmengen von Waffeln dabei raus. Aber: wir sind ja 4 Personen und nach exakt 24 h waren alle Waffeln weg.

Waffeln // Waffles by http://babyrockmyday.com/waffeln/

Zutaten Waffeln:

250 g Zucker
250 g Butter oder Margarine
5 Eier
1 Pk. Vanillezucker
500 g Mehl
500 ml Milch

Waffeln // Waffles by http://babyrockmyday.com/waffeln/

Butter, Zucker und Vanillezucker verrühren. Eier dazu geben. Mehl unterrühren. Milch dazu. Teig in das Waffeleisen geben und so backen, bis die Waffeln leicht Farbe annehmen. Wer möchte kann noch Aroma dazu geben. Wir haben Bitter-Mandel-Aroma genommen. Aber es kann auch Zitronenschale oder Orangenschale dazu, gerade so wie ihr es gerne esst. Und dann Puderzucker drauf – oder auch nicht. Mit Früchten, Eis, Sahne, oder……
Waffeln // Waffles by http://babyrockmyday.com/waffeln/

Join the Conversation

  1. mrs.mandel says:

    Die sehen toll aus! Ich würde supergerne eine essen und dabei eine Pause machen 🙂

    Liebe Grüße
    Christin

  2. Hhmmm, lecker. Da habe ich jetzt auch Appetit drauf. Leider habe ich (noch) kein Waffeleisen. In den USA habe ich immer so ganz dicke fluffige Waffeln gegessen, die Waffeleisen dafür sind aber sehr teuer leider 🙁 Die Version von Kitchen Aid kostet 260 € oder so. Ich werde mir demnächst mal ein normales Kleines für Herzchen zulegen. Das mit der Organgen- bzw, Zitronenschale hört sich sehr gut an!
    Liebe Grüße
    Clara

  3. leckerschmecker 😉

  4. Persis says:

    Das erste Bild koennte ich mir so ausdrucken und an die Kuechenwand haengen! Ich bin erst seit einigen Wochen stolze Besitzerin eines Waffeleisens. Seitdem wurstel ich mich durch saemtliche Rezepte, die mir auf blogs begegnen. Waffeln mit Sahne, Joghurt und Buttermilch wurden bereits getestet. Ich kann mir sehr gut vorstellen, als naechstes Dein Rezept auszuprobieren.

    liebe Gruesse,
    Persis

  5. Jaaaaa, Waffeln!! Da kommen direkt glückliche Kindheitserinnerungen in mir hoch. Mit Puderzucker. Oder Vanilleeis. Ahornsirup gab es damals noch nicht, aber das würde mir jetzt auch spontan dazu einfallen.

    Ich muss mal kurz weg. Zu amazon. Mir ein Waffeleisen bestellen 🙂

    1. Du hast recht, Waffeln erinnern mich auch an meine Kindheit ! Da aber die Waffeln in Herzform ❤

      1. Nicole says:

        Waffeln gehen wirklich immer.☆★ Solange man ein gutes Rezept dafür hat! Unsere waren letztens so butterig 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close
© babyrockmyday.com
%d Bloggern gefällt das: