Quesadillas 12

Ich liebe es Essen zu gehen: ich muss mir keine Gedanken machenwas ich alles einkaufen muss,ich muss es nicht zubereiten, ich brauche nicht abräumen oder irgendwelche Töpfe per Hand spülen. Und ganz besonders gerne gehe ich zu einem kleinen Mexikaner zu dem wir zu Fuß laufen können – das ist ganz besonders gefährlich. Denn zeimlich oft führt der Spaziergang genau dort hin.

Quesadillas 11

Ich liebe das Essen dort so sehr und es wird nie langweilig. Ob Nachos con Pollo, Fajitas oder Burritos ich nehme alles. Grund genug das auch mal ein mexikanisches Gericht bei uns einzieht. Und nach einem Blick auf mein Pinterest-Board war klar wir machen „Quesadillas“.

Quesadillas 1

Ihr braucht dazu:
Tortillas oder Wraps
Saure Sahne
1 Avocado
Tomaten
Hühnchen- oder Putenfleisch (Vegetarier lassen es weg)
2-3 Lauchzwiebeln
Paprikaschote
Gouda
Cheddar
Salz, Pfeffer, Paprika, Chili

Quesadillas 4

Lauchzwiebel, Tomaten, Parikaschote und Hühnchenfleisch sehr klein schneiden. Beide Käsesorten reiben und vermischen. Avocado längst halbieren und das Fruchtfleisch entfernen. Dieses mit 1 EL Saure Sahne pürieren. Hühnchenfleisch in einem beschichteten Topf anbraten und mit Paprika und Chili oder Harissa würzen. Wenn das Hühnchenfleisch durch gebraten ist, das Gemüse dazu geben. Kurz danach das Avocada-Saure-Sahne-Gemisch (3/4 der Mischung in den Topf den Rest zum Essen aufheben) dazu und noch ca. 1 Minute köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen (ggf. noch scharf nachwürzen – je nach Geschmack und ob Mit Kinder oder ohne Kinder gegessen wird).

Quesadillas 8

Topf von der Platte nehmen und Pfanne darauf stellen. Tortilla ohne Fett in die Pfanne legen. 2 EL von der Füllung darauf geben. Verteilen, aber nicht bis ganz an den Rand streichen. Käse darauf geben und einen zweiten Tortilla oben auf legen. Der untere Tortilla sollte Farbe annehmen, dann das Ganze wenden. Wenn auch hier die untere Seite Farbe angenommen hat heraus nehmen und dann zu Dreiecken aufschneiden.

Quesadillas 5

Ich muss gestehen wir essen dazu immer eine gekaufte „Kartoffel-Creme“ leider ist mir bis heute noch keine gute selbstgemachte Sour-Creme untergekommen. Ihr könnt dazu die restliche Avocado-Creme servieren.

Quesadillas 3

Die Quesadillas lassen sich ganz wunderbar am nächsten Tag mit zur Arbeit nehmen und schmecken auch kalt ganz wunderbar. Die Idee basiert auf dem wunderbaren Rezept von Jamie Oliver.

Quesadillas 10

6 comments on “Quesadillas”

  1. Ach lecker, ich liebe Quesadillas. Eine Freundin von mir ist Mexikanerin und da gibt es immer welche – superyummi. Selber gemacht hab ich allerdings noch nie welche, dabei klingt das so einfach. Danke für das schöne Rezept.
    Liebe Grüße,
    Daniela

  2. Hallo,
    für wie viel Personen ist denn die angegebene Menge ausreichend?
    Wollte die Quesadillas vorbereiten und auf Arbeit mitnehmen. Klingt nach einem tollen Rezept.
    Dank und liebe Grüße,
    Fine

    • Hallo Josefine, rechne mal mit 1 bis 1,5 Quesadilla pro Person. Und für die Arbeit zum mitnehmen die gleiche Menge. Wenn die Quesadillas dünn befüllt sind 1,5 , wenn die etwas mehr befüllt sind dann 1. Zutaten waren für 4 Personen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.