Pflaumen Marmorkuchen // Plum Marblecake by http://babyrockmyday.com/pflaumen-marmorkuchen/

Marmorkuchen finde ich, ist immer ein ganz schwieriges Thema. Fast alle sind nämlich viel zu trocken. Da kann man mir auch mit dem absoluten Geheimrezept kommen oder mit den Geheimtipps in Coffee-Bars, zum Schluss wünscht du dir bei allen ein riesiges Glas Milch, damit du die Krümmel aus dem Mund bekommst.Pflaumen Marmorkuchen // Plum Marblecake by http://babyrockmyday.com/pflaumen-marmorkuchen/

Ein fast genauso leidiges Thema ist: Kuchenbacken für den Kita-, Hort-, Schulbasar. Wer das nicht kennt: man backt einen Kuchen und spendet diesen, um danach sich ein Stück für 1,- € von genau diesem Kuchen zurück zu kaufen – natürlich für einen guten Zweck.

Pflaumen Marmorkuchen // Plum Marblecake by http://babyrockmyday.com/pflaumen-marmorkuchen/Plaumen Marmorkuchen // Plum Marblecake by http://babyrockmyday.com/pflaumen-marmorkuchen/

Da die Kuchenspende meistens das kleinere Übel ist, im Gegensatz zur Getränkeausgabe oder der Betreuung des Wasserbombenstandes, backe ich also immer Kuchen. Und dieses mal wollte ich einen Marmorkuchen backen. Warum? Weil ich darauf Hunger hatte. Ich gehöre nämlich zu denen, die lieber ihren eigenen Kuchen kaufen, man weiss nie was die anderen da so zurecht gebacken haben. Da meine Suche in meinen Blockbüchern nichts aufregendes zu Tage gebracht hat, habe ich im Netz geschaut und war er, der perfekte Pflaumen Marmorkuchen. Wunderschön anzusehen (das war das Hauptargument).Pflaumen Marmorkuchen // Plum Marblecake by http://babyrockmyday.com/pflaumen-marmorkuchen/

Zutaten Pflaumen Marmorkuchen:

225 g Margarine
200 g Zucker
325 g Mehl
1 Pr. Salz
1 TL Backpulver
4 Eier
150 ml Milch
30 g Kakao
100 g Pflaumenmus

Plaumen Marmorkuchen // Plum Marblecake by http://babyrockmyday.com/pflaumen-marmorkuchen/

Margarine und Zucker schaumig rühren und die Eier einzeln unterschlagen. Dabei die Teigmasse mit einem Teigschaber immer wieder in die Mitte schieben, damit sich der Teig auch komplett vermischt. Das Mehl mit dem Backpulver und der Prise Salz mischen und zusammen mit der Milch unter den Teig rühren. Der Teig sollte geschmeidig sein, ansonsten etwas mehr Milch dazu geben. Den Teig jetzt halbieren und den Kakao und das Pflaumenmus unter die eine Hälfte mischen. Jetzt eine Kastenform mit Backpapier auslegen und am besten mit einer Saucenkelle den Teig abwechselnd in die Form geben. Bei 175°C ca. 60 – 70 Minuten backen und nach der 55 Minute Stäbchenprobe machen.Plaumen Marmorkuchen // Plum Marblecake by http://babyrockmyday.com/pflaumen-marmorkuchen/

Das Rezept habe ich übrigens von Zucker, Zimt und Liebe und habe daran so gut wie gar nichts geändert, da es einfach so, wie es ist, absolut lecker ist. Und das wichtigste: der Kuchen ist saftig und nicht trocken. Ich habe übrigens gleich 3 davon gebacken. Einen für den Kuchenbasar, einen für zu Hause und einen … tja weiss ich auch nicht, aber aufgegessen wurde er.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.