Apfel Streusel Käse Kuchen // Crumble Cheesecake with apple

Es war mal wieder an der Zeit für Kuchen. Auf sowas richtiges leckeres hatte ich Lust. Und da lag immer noch die Lecker Bakery, mit der ich etwas auf Kriegsfuß stehe seit den „Lemon Bars“ und dem Brioche Rezept, aber alles sieht darin so appetitlich aus.

Apfel Streusel Käse Kuchen // Crumble Cheesecake with apple

Der Kuchen war lecker. Wirklich, es ist alles gnadenlos alle geworden. Aber Punkt 1: ich habe mit den Mengenangaben 2 Kuchenblecke voll gemacht und der Apfel war, obwohl er gerieben war, zu bissfest. Trotzdem hat man fast ein bisschen mehr von der Lecker Bakery erwartet. Deshalb gibt es den Kuchen auch nochmal in meiner eigenen Variante.

Apfel Streusel Käse Kuchen // Crumble Cheesecake with apple

Also vor ab der Tipp: ich habe zwei Viereckige Kuchenformen damit gefüllt. Originalrezept ist auch bei Lecker.de zu finden.

Apfel Streusel Käse Kuchen // Crumble Cheesecake with apple Zutaten Apfel Streusel Käsekuchen:

175 g Butter
300 g Mehl
7 Eier
150 g Zucker
1 TL Backpulver
5 EL Milch
500 g Doppelrahmfrischkäse (ich habe Schichtkäse genommen, Quark tut es auch)
200 g Schmand
40 g Speisestärke
100 g Karamellaufstrich (ich hatte keine 100 g und hab 40 g genommen)
2 – 3 Äpfel

Apfel Streusel Käse Kuchen // Crumble Cheesecake with apple

Quadratische Springform (24 x 24 cm; ersatzweise rund, 26 cm Ø) mit Backpapier auslegen (bei mir waren es zwei 24 * 24 Formen).  Für den Boden 3 Eier trennen. Eiweiß mit 1 Pr. Salz steif schlagen. 100 g But­ter und 50 g Zucker  cremig rühren. Das Eigelb nacheinander unterrühren. 125 g vom Mehl und das Backpulver mischen und mit der  Milch kurz unter die Eigelb-Zucker-Masse rühren. Eischnee unterheben. Teig in die Form geben und glatt streichen. Bei 175 °C  ca. 12 Minuten backen.Frischkäse (oder Schichtkäse oder Quark )mit Schmand, 50 g Zucker, 3 Eier, Stärke und Karamellaufstrich glatt rühren. Masse auf dem Boden verteilen und bei gleicher Tem­peratur ca. 15 Minuten weiterbacken. Für die Streusel 75 g Butter in Stücken, 50 g Zucker, 175 g Mehl und 1 Ei mit den Händen grob verkneten. Die ­Äpfel schälen und rund um das Kerngehäuse abreiben. Kuchen aus dem Ofen nehmen. Äpfel darauf verteilen. Mit Streuseln bestreuen. Bei gleicher Temperatur weitere ca. 20 Minuten backen. Fertig.

Apfel Streusel Käse Kuchen // Crumble Cheesecake with apple

Der süsse Hühner-Sticker war ein Freebie aus der Lecker-Zeitschrift

Die PomPom-Blume kommt von der PomPom-Manufaktur

Der Großer PomPom kommt auch von der PomPom-Manufaktur

Kuh-Brettchen ist von der Firma Räder

Apfel Streusel Käse Kuchen // Crumble Cheesecake with apple

 

13 comments on “Apfel Streusel Käsekuchen”

  1. Icb bin ja eigentlich kein riesiger Streusel-Fan, aber die einzelnen Schichten des Kuchens sehen zusammen dann doch extrem appetitlich aus. Frischkaese mit Karamell … SABBER!

  2. Wie immer unsagbar schöne Bilder die Du gemacht hast !!

    Du hast mir gerade so tief aus der Seele geschrieben … das mir echt ein Stein vom Herzen gefallen ist.
    Alles redet & schwärmt von dieser Zeitschrift, ich dachte schon ich sei die Einzige die ihre Probleme mit Ihr hat und sie nicht als sooo unheimlich toll empfindet 🙂
    JA die Bilder sind so toll gemacht, das man sofort in den nächsten Supermarkt flitzen möchte um sich, für sämtliche Gebäcke die Zutaten zu besorgen.
    Und einen 24 Stunden Back Marathon zu starten.
    ABER … wie Du schreibst habe auch ich meine Probleme mit den Rezepten und deren Mengen- und Zutatenangaben.
    Denn das stimmt oftmals hinten und Vorne nicht … und das macht absolut keinen Spaß !!!

    Aber dafür gibt es ja UNS …. ich freue mich auch schon auf das Blogger Rezept !

    Alles liebe Stephie

    • Schön das andere das auch so sehen, ich hab auch nur unendliche Lobeshymnen gelesen und hab mich gewundert, man muss ja nicht alles toll finden und kann ruhig mal sagen, dass da was nicht passt. Das mit den Mengenangaben finde ich auch ganz schrecklich. Schönes Wochenende und viel Spaß beim renovieren 🙂
      Liebste Grüße Rebecca

  3. Hallo alle beisammen,

    meine liebe große Familie, genauso wie ich, sind Schleckermäuler in Sachen Kuchen und Co. Mir sind am liebsten die Sandkuchen und Käse/Quark-Kuchen.
    Torte backen? Niemals nimmer mehr. Mein 1. Versuch schlug zum 18. Geburtstag meines Bruders völlig fehl. Schwarwälder Kirsch Torte…
    Ok, man sah einen Kuchen, aber spontan sag ich mal nicht, das es nach Schwarzwälder aus. Ich hatte alles nach Rezept Anleitung eingekauft, bereit gestellt, backen, gerührt und am Ende sah das alles total anders aus. Der Boden war viel zu wässrig geworden und die Creme-Füllung schmeckte fürchterlich….

    So manches Mal verfluche ich noch heute Rezeptanleitungen aus Zeitschriften – frei nach dem Motto – einmal nach Rezept backen und das zweite Mal nach meinen Ermessen…..

    …..Mädels….ich leide mit euch

    Rebecca….wie immer super tolle Bilder *schwärm*….und ich erwarte sehnlichst deine Rezepte weiterhin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.