Ciabatta mit getrockneter Tomate und Schnittlauch-Quark

In meiner Degusta-Box waren getrocknete Tomaten in Öl. Ich bin ein echter Freund von Anti-Pasti und liebe auch getrocknete Tomaten. So in Öl sind die aber nicht ganz so Blog tauglich, also muss eine andere Idee her. Und wenn schon mediteran, warum nicht gleich ein Tomaten Ciabatta daraus machen!

Ciabatta mit getrockneter Tomate und Schnittlauch-Quark

Ich habe nämlich einen Brotbackkurs bei myDays gebucht. Dort habe ich drei Stunden in einer Berliner Bäckerei zugebracht und haben fleissig Brot gebacken. Was habe ich gelernt? Das in einer Bäckerei zu arbeiten, eine furchtbar warme und anstrengende Arbeit ist. Das Brotteig total unterschiedliche Konsistenzen haben kann, das man Brotteig ohne Sauerteig eigentlich gleich bleiben lassen kann und Brot immer sofort aus der Form geholt werden muss. Es hat wirklich unglaublichen Spaß gemacht, ich habe 4 riesige Brote nach Hause geschleppt und wieder etwas dazu gelernt.

Fotogallerie mit den Impressionen siehe unten, besser ging es nicht mit den Fotos denn ich war von oben bis unten voll mit Mehl – also Bilder nur vom Handy !

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Ciabatta mit getrockneter Tomate und Schnittlauch-Quark

Zum Brot hab ich auch gleich einen Quark gemacht. Geht schnell und schmeckt super.

Ciabatta mit getrockneter Tomate und Schnittlauch-Quark

Zutaten für 2 Tomaten Ciabatta und Schnittlauch-Quark:

20 g Hefe
300 ml Wasser
1 TL Salz
1 TL Harissa (oder eine andere scharfe Mischung)
1 TL italienische Kräuter
430 g Mehl
70 g Roggenvollkornmehl
75 g getrocknete Tomaten in Öl
Optional 3 EL Öl
75 g Feta in Lake

Ciabatta mit getrockneter Tomate und Schnittlauch-Quark

Alle Zutaten bis auf den Feta in eine große Schüssel geben und gut durchkneten. Wer Tomaten hat die in Öl-Lake liegen, lässt die 2 EL Öl weg. Meine Tomaten waren ölig aber schwammen nicht in Öl, deshalb habe ich bei mir das Öl noch dazu gegeben. Den Teig wirklich gut durchkneten. Zum Ende hin den Feta dazu geben und vorsichtig einkneten. Dann den Teig ca. 1 Stunde in der Schüssel ruhen lassen. Am besten ein Küchenhandtuch über die Schüssel legen, da sonst der Teig austrocknet.

Ciabatta mit getrockneter Tomate und Schnittlauch-Quark

Wenn der Teig deutlich größer geworden ist, kann der Teig weiter verarbeitet werden. Ihr teilt ihn in 2 Teile und könnt entweder daraus zwei normal Brotlaibe formen oder ihr zieht die Teigige einfach etwas lang und verdreht sie vorsichtig. Ich bestäube danach das Brot immer mit Mehl, dann sieht es nach dem backen immer schöner aus.

Ciabatta mit getrockneter Tomate und Schnittlauch-Quark

Ofen vorzeigen und bei 200°C ca. 45 Minuten backen.

Ciabatta mit getrockneter Tomate und Schnittlauch-Quark

Für den Quark:
250 g Magerquark
100 g Schmand
Salz, Pfeffer,
Knoblauch
Gewürze nach Geschmack wie Paprika
frischen Schnittlauch

Ciabatta mit getrockneter Tomate und Schnittlauch-Quark

Schnittlauch klein schneiden. Knoblauch mit Quark und Schwand pürieren. Würzen und fertig.

Ciabatta mit getrockneter Tomate und Schnittlauch-Quark

Das Brot schmeckt zu gegrilltem genau gut wie Abend zu Käse.

Ciabatta mit getrockneter Tomate und Schnittlauch-Quark

Ciabatta mit getrockneter Tomate und Schnittlauch-Quark

2 comments on “Tomaten Ciabatta und Schnittlauch-Quark”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.