Nuss Ricotta Kuchen // Ricotta cake with nuts

Ein ganz wunderbarer Blog hat Geburtstag und ich darf einen Kuchen beisteuern. Liebes Feines Handwerk, herzlichen Glückwunsch und alles Liebe und Gute zu deinem Geburtstag. Ihr solltet dort übrigens auch mal vorbeischauen, denn nicht nur ein wundervolles Gewinnspiel warten zum Geburtstag auf euch, sondern auch jede Menge tolle Rezepte. Mein Favorit ist der Zitronen-Mascarpone-Gugel mit Pistazien – eine Augenweide!

Nuss Ricotta Kuchen // Ricotta cake with nuts

Immer auf den letzten Drücker

Ich bin übrigens heute wieder Bummelletzter und habe meinen Kuchen erst auf den letzten Drücker fertig bekommen, geht euch das auch so? Bei mir reicht die Zeit immer hinten und vorne nicht! Ich habe mir eine Kuchenliste auf Pinterest angelegt, die täglich wächst. Dort hatte ich mir einen Mandel-Zitronen-Ricotta Kuchen ausgesucht. Ich liebe Mandeln, ich liebe Ricotta. Kann also nichts schief gehen.

Nuss Ricotta Kuchen // Ricotta cake with nuts

Ein bisschen gewundert hatte ich mich schon über die Zutatenliste, aber als ich dann am Rühren war, ist es mir erst aufgefallen 300 g Ricotta und 240 g Mandeln, tja das passt etwas nicht zusammen. Also musste ich die Zutaten abändern, damit am Ende kein Pudding, sondern einen Kuchen dabei heraus kommt. Der Stresspegel war also wieder am Limit!

Nuss Ricotta Kuchen // Ricotta cake with nuts

Zutaten Nuss Ricotta Kuchen für eine 20 cm Springform:

120 g Margarine (wer möchte kann auch Butter nehmen)
170 g Zucker
4 Eier
240 g gemahlene Mandeln
170 g gemahlene Haselnüsse
1 Messerspitze Backpulver
100 g Ricotta
Mandelblättchen

Nuss Ricotta Kuchen // Ricotta cake with nuts

Die Eier trennen und das Eiweiß mit 50 g Zucker zu Schnee aufschlagen. Die Margarine und den restlichen Zucker hell aufschlagen. Die Eigelb einzeln unterrühren. Die gemahlenen Mandeln, die gemahlenen Haselnüsse und das Backpulver vermengen und unter die Margarinemasse rühren. Jetzt noch den Ricotta dazugeben und alles vermengen. Zum Schluss vorsichtig den Eischnee unterheben. Die Form gut ausfetten. Teig hineingeben und die Mandelblättchen oben auf streuen. Bei 175°C 70-80 Minuten backen (Stäbchenprobe). Nach ca. 45 Minuten eine Alufolie oben auf den Kuchen legen, damit er nicht dunkel wird.

Nuss Ricotta Kuchen // Ricotta cake with nuts

Zum servieren mit Puderzucker bestreuen und es kann los gehen. Zum Kuchen gibt es bei mir immer Tee, deshalb hier und heute wieder ein Tee-Tipp:

Früchtetee KiBa Flip von Teewicht. Mit ganzen Bananenstücken und absolut kinderfreundlich da er nicht mal gesüßt werden muss.

Nuss Ricotta Kuchen // Ricotta cake with nuts

Übrigens gibt es heute sogar das Rezept gleich als PDF, auf das Bild klicken oder unter Rezepte schauen.

Rezept Nuss Ricotta Kuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.