Möhrenmuffins // Carrot Muffins http://babyrockmyday.com/moehrenmuffins/

Herzlich Willkommen zur zweiten Runde Möhrenkuchen vs. Möhrenmuffins. Den Kuchen hatten wir bereits. Heute kommen die Muffins drannen. Vorteil: sie passen gut in die Hand und können ganz schnell überall verspeist werden. gerne auch auf Arbeit. Haps und weg !

Auch hier haben wir mit Giotto-Kugeln die kleinen Häppchen getoppt. Absoluter Favorit in unserem Hause !

Möhrenmuffins // Carrot Muffins http://babyrockmyday.com/moehrenmuffins/

Also ran an die Rührschüssel: (12 Möhrenmuffins)

190 g Möhren
125 g Mehl
1,5 TL Backpulver
140 g Zucker
1 Pk Vanillezucker
1/2 TL Zimt
125 g Butter
2 Eier
50 g gehackte Mandeln (ich hab Haselnüsse genommen)
50 g gemahlene Mandeln
50 -100 g Frischkäse
1 EL Sahne
2 EL Puderzucker
Prise Zimt, Haselnusssirup, Giotto

Möhrenmuffins // Carrot Muffins http://babyrockmyday.com/moehrenmuffins/

Ich hab keinen Handrührer gebraucht, weil man alle Zutaten auch mit einem Kochlöffel oder Teigspatel in der Schüssel verrühren kann. Möhren waschen, schälen und fein raspeln. Mehl, Backpulver, Zucker, Zimt und Vanille-Zucker in eine Schüssel geben und verrühren. Butter schmelzen und mit den  Eiern unterrühren. Möhren und Nüsse unterrühren. Bei 175 °C 30-35 Min. backen. Stäbchenprobe.

Möhrenmuffins // Carrot Muffins http://babyrockmyday.com/moehrenmuffins/

Für das Topping, Frischkäse, Puderzucker, Sahneund eine Prise Zimt mit dem Mixer vermischen. Haselnusssirup dazu geben. Dann auf die ausgekühlten Muffins geben. Wir haben die Muffins mit Zimt bepudert und Giotto-Kugeln oben auf getan.

Möhrenmuffins // Carrot Muffins http://babyrockmyday.com/moehrenmuffins/

8 comments on “Möhrenmuffins reloaded – manchmal muss man Klassiker wieder ausgraben”

  1. Oh wie lecker! Meinst du, die kann man auch mit weniger Zucker und ohne Topping machen, damit auch unser Geburtstagskind (1 Jahr wird er schon!) was davon essen darf?
    Liebe Grüße
    Ilka

  2. ich habe diese Muffins schon 3mal nachgebacken, wirklich lecker! Aber in deiner Zutatenliste finde ich Sahne, die Sahne wird aber in der Anleitung nicht mehr erwähnt. Ist sie für das Topping?

    LG Madde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.