Sweet Table mit Kokos Cupcakes // Cupcakes with coconut by http://babyrockmyday.com/kokos-cupcakes/

Der Frühling steht vor der Tür und schon steht das Thema Hochzeit bei vielen wieder ganz weit oben auf der Liste. In den letzten Jahren hat sich als Trend der Sweet-Table durchgesetzt. Das ist die etwas modernere Variante des Kuchen-Buffets und ist meist farblich aufeinander abgestimmt.

Wer sich vielleicht selber schon Gedanken zu seinem eigenen Sweet-Table gemacht hat oder eine Freundin/einen Freund damit überraschen möchte, der kann ganz einfach auftrumpfen mit Hochzeits Kokos Cupcakes. Sie sind schnell gemacht und schmecken fantastisch. Richtig dekoriert werden sie auch garantiert ein Hingucker und haben einen frischen karibischen Touch.

Sweet Table mit Kokos Cupcakes // Cupcakes with coconut by http://babyrockmyday.com/kokos-cupcakes/

Cupcakes sind die großen Brüder der Muffins. Der Teig ist nicht ganz so reichhaltig wie bei den Muffins und sie bekommen ein Topping (z.B. aus Sahne, Buttercreme, Frischkäse) obenauf.

Die Cupcakes sind auch für Backanfänger gut geeignet, da sie einfach und ohne viel Aufwand herzustellen sind.

Ihr benötigt für 12 Kokos Cupcakes:

eine 12´er Muffin Form
Muffin Papierförmchen
150 g Mehl
30 g Kokosraspeln
150 g Zucker
1,5 TL Backpulver
1 Prise Salz
115 g Butter
75 ml Milch
2 Eier
1 Schaschlik Stäbchen aus Holz

200 g Frischkäse
200 g weiße Schokolade
1/2 TL Piña Colada Sirup (alternativ Kokos oder Ananas)
1 Spritztüte mit Tüllen (alternativ einen Frischhaltebeutel)

Zuckerstreusel, Zuckerperlen, etc. ggf. nach den Hochzeitsfarben des Brautpaares fragen.

Tipp: viele Supermärke führen Sets mit Tülle und Spritzbeuteln zum kleinen Preis, einfach mal bei den Strohhalmen und Dosenöffner nachschauen.

Damit sich die Zutaten alle gut miteinander vermengen sollten die Milch und die Eier Zimmertemperatur haben.

Sweet Table mit Kokos Cupcakes // Cupcakes with coconut by http://babyrockmyday.com/kokos-cupcakes/

Los geht’s: Die Eier und den Zucker hell schaumig aufschlagen. Die Butter schmelzen und vorsichtig unterschlagen. Die Milch dazu gießen und weiterschlagen. Mehl, Salz, Kokosflocken und Backpulver vermengen und vorsichtig unter die Masse rühren. Nicht zu lange verrühren, sonst wird der Teig zu kompakt.

Jetzt den Backofen auf 175°C vorheizen.

Wenn ihr eine Muffin Form habt, dann in jede Mulde ein Papierförmchen legen. Solltet ihr keine haben, dann jeweils zwei Papierförmchen ineinander gestellt auf ein Backblech platzieren. Muffin Papierförmchen gibt es in wirklich allen Größen und Designs. Die Papiere zu ¾ mit Teig befüllen, dafür eignet sich ein normaler Esslöffel.

Wenn der Ofen fertig geheizt hat, die Cupcakes in den Ofen auf mittlerer Schiene schieben. Die Backzeit beträgt ca. 20-25 Minuten. Das variiert je nach Backofen, deshalb nach 20 Minuten mit dem Schaschlik Stäbchen die so genannte „Stäbchen-Probe“ machen. Das Stäbchen in den Teig stecken und zwar bis zum Boden und herausziehen. Bleibt Teig am Stäbchen kleben, ist der Cupcake noch nicht durchgebacken und ihr solltet den Teig ca. 5 Minuten weiterbacken lassen. Ist an dem Stäbchen kein Teig kleben geblieben, dann sind die Cupcakes fertig und ihr könnt Sie aus dem Ofen holen.

Sweet Table mit Kokos Cupcakes // Cupcakes with coconut by http://babyrockmyday.com/kokos-cupcakes/

Zum Abkühlen die Cupcakes unbedingt aus der Muffin Backform holen. Die Cupcakes müssen komplett ausgekühlt sein, bevor Sie weiter bearbeitet werden können.

Für das Topping muss die Schokolade geschmolzen werden. Dafür den Herd auf kleine Stufe schalten. Die Schokolade grob hacken und in einen Topf geben und bitte die ganze Zeit vorsichtig umrühren, damit die Schokolade nicht anbrennt. Wenn die Schokolade komplett geschmolzen ist, den Topf vom Herd nehmen und die Masse 15 Minuten auskühlen lassen. Dann die Schokolade zusammen mit dem Frischkäse und dem Sirup in eine Schüssel geben und alles mit dem Handrührgerät gut aufschlagen. Die Masse sollte jetzt für eine Stunde in den Kühlschrank gegeben werden, alternativ kann man sie auch für 15 Minuten in den Gefrierschrank stellen.

Sweet Table mit Kokos Cupcakes // Cupcakes with coconut by http://babyrockmyday.com/kokos-cupcakes/

Wer eine Spritztüte und Tüllen besitzt, bereitet diese jetzt vor. Techniken um verschiedene Muster auszuspritzen kann man im Internet finden. Wer keine Spritztüte besitzt, nimmt einen Frischhaltebeutel. Die Masse in den Frischhaltebeutel füllen und das offene Ende fest zudrehen. Dann ganz vorsichtig die untere Ecke abschneiden. Lieber klein anfangen und ggf. größer schneiden. So könnt ihr kleine Punkte aufspritzen. Wem das alles zu viel ist, der streicht die Masse einfach mit einem Messer auf. Zur Dekoration könnt ihr Zuckerperlen, weiße Raspel Schokolade oder auch Giotto Mandel nehmen.

Bis zum Verzehr sollten die Cupcakes kühl stehen. Mehr Rezepte für Muffins und Cupcakes findet ihr hier.

Sweet Table mit Kokos Cupcakes // Cupcakes with coconut by http://babyrockmyday.com/kokos-cupcakes/

Für das Rezept, klickt einfach auf das Bild.

Sweet Table mit Kokos Cupcakes // Cupcakes with coconut by http://babyrockmyday.com/kokos-cupcakes/

1 comment on “Sweet Table mit leckeren Kokos Cupcakes”

  1. Hmmm. Perfektes Rezept! Das passt wunderbar zur Strandhochzeit, auf der ich im Sommer eingeladen bin – da steht auch noch das Thema „Sweet Table“ an. Da dürfen deine Kokos-Cupcakes wirklich nicht fehlen, eindeutig!

    Liebste Grüße sende ich dir,
    Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.