Guacamole-Dip By http://babyrockmyday.com/guacamole-dip/

In Laufreichweite unsere Wohnung liegt ein kleines mexikanisches Diner. Und wo laufen wir wohl am meisten hin. Richtig zum Einkaufladen und in diesen kleinen Diner. Und was esse ich da ganz besonders gerne: Richtig: Nachos con Pollo.

Guacamole-Dip By http://babyrockmyday.com/guacamole-dip/

Was mir bis heute ein Rätsel ist, welches sich auch nicht gelüftet hat ist, wie sie die leckere Sour-Creme machen. Mein letzer Versuch war so was von weit weg vom Original…naja. Wer da einen Tipp hat => her damit.

Guacamole-Dip By http://babyrockmyday.com/guacamole-dip/

Da wir aber nicht jeden Freitag essen gehen, gibt es ab und an bei uns Nachos alla zu Hause und dazu braucht man Guacamole. Ich gestehe, hab ich noch nie selber gemacht. Also ab ins Netz und bei GourmetGuerilla geschaut.

Dazu gibt es immer viel Käse auf den Nachos, Hühnchenfleisch zwischen den Nachos und ein kühles Desperados für nach den Nachos.

Guacamole-Dip By http://babyrockmyday.com/guacamole-dip/

Zutaten Guacamole-Dip:

2 reife Avocados (ich habe einfach welche gekauft, sie 5 Tage liegen lassen – und sie waren dann perfekt)
2 EL Joghurt (ich habe Sahnejoghurt genommen)
Saft 1 Limette oder Zitrone
1/2 TL Salz
1 Knoblauchzehe

Guacamole-Dip By http://babyrockmyday.com/guacamole-dip/

Alles in ein hohes Gefäß geben und mit dem Pürierstab durchmixen. Meine Guacamole wurde recht sauer, weil ich eine riesen Zitrone genommen hatte, ich hatte dann 2 Teelöffel Mango-Chutney dazugegeben und gut war. Anschließend würzen. Pfeffer, Chilli, Mex. Mischung – was auch immer.

Die Guacamole kalt stellen. Schmeckt übrigens besser, wenn sie etwas gestanden hat.

Guacamole-Dip By http://babyrockmyday.com/guacamole-dip/

Wer möchte dann noch eine Tomate und eine kleine Zwiebel würfeln und unter die Masse rühren.

Guacamole-Dip By http://babyrockmyday.com/guacamole-dip/

2 comments on “Nacho Friday mit Guacamole-Dip und viel Käse”

  1. Ja, ja, ja! Guacamole und ich haben ein ganz besonderes Verhältnis. Ich glaube, mein Papa hat mir das Zeug zum ersten Mal kredenzt, als ich maximal 6 Jahre alt war. Es war schon damals die ganz große Liebe. Und die ist es bis heute.

    Ganz liebe Grüße
    Carina

    P.S. Alles richtig gemacht: in eine Guacamole gehören KEINE Tomaten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.