Bloggerevent im Kochhaus Berlin

Vergangenes Wochenende hab ich an einem wirklich gelungenen Food-Blogger-Event teilgenommen, das so gut war, dass ich euch unbedingt davon berichten möchte. _MG_4721

Eingeladen hat das Kochhaus im Prenzlauerberg und durch den Tag geführt hat Marie vom Blog scones & berries. Als erstes zeigt sich das Kochhaus hell, einladend, strukturiert und aufgeräumt. Die Atmosphäre ist überraschend angenehm und man fühlt sich spontan wohl. Jedes Kochhaus verfügt über ein kleines Café, wo man Getränk und keine Leckereien genießen kann.

_MG_4723

Die Runde der ausgewählten Blogger hat zufällig auch ganz wunderbar zusammen gepasst, so das der Tag wie im Flug und total angenehm abgelaufen ist. Die Mitgründerin hat ein  bisschen vom Konzept des Kochhauses berichtet: es ist nämlich ein begehbares Kochbuch. 18 verschiedene Rezepte bietet das Kochhaus seinen Besuchern an. Vorspeise, Hauptgang und Nachspeise können gekauft werden. Der Clou, im ganzen Laden stehen kleine Tischchen die das fertige Gericht auf einem Bild zeigen und alle nötigen Zutaten, wie auch das Rezept können an Ort und Stelle eingekauft werden

_MG_4747

Kochhaus GIF

Zusätzlich können auch noch viele tolle Produkte rund um das Thema Essen geshoppt werden, von Kochbüchern, über Schüsseln, Salze, Honig, etc…. das lässt jedes Herz aufblühen. Ich war am Samstag mit dem Mister und den beiden T´s im Kochhaus Berlin Schöneberg. Dort konnten auch diverses gekostet werden, wie Popcorn und Marmelade. Die großen Kinder-Kuller-Augen haben dann gesiegt und die Marmelade musste ohne wenn und aber gekauft werden.

_MG_4727

Das Prinzip ist so einfach, dass sogar der Mister es verstanden hat. Und obwohl dieser ernsthafter Koch-Verweigerer ist, hat er beschlossen, doch mal dort einzukaufen und eines der leckeren Menüs mitzubringen. Ich habe jetzt bereits 2 leckere Rezepte ausprobiert und kann die Menüs wirklich nur wärmstens empfehlen.

_MG_4728

Jetzt aber zurück zum Event, nach einer kleinen Stärkung ging es los mit einem Kochkurs mit 4 Menüs. Wir haben in kleinen Grüppchen die  Gerichte vor- und zubereitet.

_MG_4730 _MG_4731

Es gab:

  • Geräucherten Zander mit Meerrettich, dazu Leinöl und Rote Beete
  • Strammer Max mit Steinsenf und Wachtelei
  • Kartoffelspiralen mit Quark, Wildkräutern und gebratenem Frühlingslauch
  • Scharfer Schokoladenschaum im Glas mit getrockneten Beeren

_MG_4732

Alle vier Gerichte waren schnell und einfach gemacht und haben alle unglaublich lecker geschmeckt. Dank geht auch an den Koch Jörg Thiele der nicht aus der Ruhe zu bringen war und alle Fragen und Wünsche gelassen entgegen genommen hat.

_MG_4743

Danach gab es eine kleine Aufgabe zu lösen. Jedes Team sollte ein Rezept im Kochhaus-Stil kreiieren. Für 2 Personen, mit einer Zubereitungszeit von max. 45 Minuten und alle Zutaten müssen auch für 2 Personen verfügbar sein (ganzer Becher Joghurt, 1 Apfel, etc.) Das Thema war Beeren und unserer Gruppe, zu der Mareike von BIskuitwerkstatt und Nina von Angel of Berlin gehört haben, hatte die Himbeere.

_MG_4782
Nobake Himbeer-Pistazien-Cheesecake mit Dattel-Cashew Boden und Cantuccini Crumble

Wir haben uns ganz blitzschnell für einen Cheesecake im Glas entschieden und nicht nur das, sondern unsere Rezept hat gegen die Konkurrenz mit „Grünem Spargel auf Spinat-Salat im Blaubeer-Himmel“ und „Gerösteter Ziegenkäse aus Crostini mit Wildkräutersalat und Erdbeer-Salsa“ gewonnen.

_MG_4760
Stammer Max

Der Tag war wirkich ratz fatz rum, ich habe wieder neue Blogger kennen gelernt und habe auch endlich mal Zeit gehabt, mich mit den Berliner Bloggern/innen intensiver auszutauschen, was auf den meisten Events gar nicht möglich ist.

_MG_4791
Gerösteter Ziegenkäse aus Crostini mit Wildkräutersalat und Erdbeer-Salsa

Herzlichen Dank an das ganze Kochhaus-Team für diesen tollen Tag!

_MG_4795
Grüner Spargel auf Spinat-Salat im Blaubeer-Himmel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.