Apfel-Walnuss-Muffins

Es gibt so Dinge die lieben wir so sehr, dass wir sie immer und immer wieder machen. Eine davon ist der Walnuss-Apfel-Kuchen. Und es gibt zwei Dinge die immer und immer wieder passieren, wenn ich diesen Kuchen backe. A) ich preise meinen Kuchen an, dann vergesse ich Backpulver zum Mehl zu geben und der Kuchen ist dann so kompakt, das man nach einem Stück einen verklebten Bauch hat. B) immer wenn ich versuche diesen Kuchen zu fotografieren, dann wird es nichts. Beim ersten Mal im Jahr 2012 hat man eigentlich nichts erkannt, nicht mal das es ein Kuchen ist. Ihr ward so tapfer und habt ihn trotzdem nach gebacken. Im Jahr 2011 habe ich mehrere Fotos, leider drinnen gemacht, eines war verwendbar. Dieses Jahr habe ich 48 gemacht und es sind gerade mal 4 etwas geworden. Es liegt also eine Art Fluch auf mir und dem Kuchen, schmecken tut er aber trotzdem. Und heute gibt es ihn auch in der Mini-Ausgabe, als Walnuss-Apfel-Muffins.

Apfel-Walnuss-Muffins

Denn, immer nur  Kuchen ist langweilig, deshalb hab ich den Teig in Muffin-Förmchen gepackt und mit leckeren Karamell-Schoko-Toffees bestückt. Der Sirup reicht für mehrere Fuhren und ist mindestens 1 Jahr haltbar (so lange war er bei mir im Kühlschrank).

Zutaten Walnuss-Apfel-Muffins:

100 g Zucker
175 g Butter
220 g Mehl
100 g Walnüsse
1,5 große Äpfel (nach Belieben mehr)
3 Eier
1/2 Pk. Backpulver
50 ml Milch
eine Handvoll Schoko-Karamell-Toffees

Sirup:
250 g Zucker
3 TL Zimt
250 ml Wasser
25g Butter

Apfel-Walnuss-Muffins

Für den Sirup 250 ml Wasser mit 250 g Zucker und 3 TL Zimt aufkochen. Ca. 20 Minuten lang einkochen lassen. Dann 25 g Butter unterrühren und abkühlen lassen. Beim abkühlen immer wieder mal umrühren. Ich habe den Sirup dann in eine kleine Flasche gefüllt.

Apfel-Walnuss-Muffins

Butter und Zucker mit einer Prise Salz hellgelb schlagen. Eier unterrühren. Mehl und Backpulver mischen. Abwechselnd mit der Milch unterrühren. Den Teig in die Muffin-Förmchen geben und glatt rühren. Etwas Sirups darauf verteilen und mit der Gabel leicht durch den Teig ziehen. Äpfel schälen und in Scheiben schneiden und die Walnüsse leicht hacken. Toffees einmal halbieren. Alles zusammen in eine Schüssel geben, etwas Sirup über die Masse geben und gut verrühren. Von der Mischung auf denen Muffig-Teig einen Löffel geben. Bei 175 °C 25-30 Min. backen.

1 comment on “Walnuss-Apfel-Muffins”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.