Risotto mit Kürbis und Cabanossi // Risotto with pumpkin

In der Degusta-Box Juli lag ein Paket Risotto Reis bei und man höre und staune, aber ich habe bis dato noch niemals Risotto gekocht. Unglaublich aber wahr. Also höchste Zeit um es einmal auszuprobieren. Ausserdem lag ein Kürbis  bereits seit mehreren Tagen bereit in der Küche, sowie ein Cabanossi aus der Degusta September Box.

Risotto mit Kürbis und Cabanossi // Risotto with pumpkin

Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass die Zubereitung von Risotto auch besonders schwierig und langwierig ist  – zumindest haben diverse Rezepte das so vermittelt – ist aber alles blödsinn – ist kinderleicht und beim ersten Versuch hat alles ganz prima geklappt. Also ran an den Topf uns losgerührt.

Risotto mit Kürbis und Cabanossi // Risotto with pumpkin

Zutaten Risotto:
400 g Risotto-Reis
5 Frühlingszwiebeln
1/4 Hokkaido Kürbis
1 gr. Möhre
1 Knoblauchzehe
300 ml Weißwein
Gemüsebrühr
1 Cabanossi
Salz, Pfeffer, Kräuter
Saure Sahne

Risotto mit Kürbis und Cabanossi // Risotto with pumpkin

Cabanossi klein schneiden, Knoblauch hacken. Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. Kürbis in kleine Streifen schneiden und Möhre ebenfalls klein schneiden. Knoblauch und Cabanossi mit Öl in einem beschichteten Topf anbraten bis beiden Farbe bekommt, dann das restliche Gemüse dazu geben und kurz mitanbraten. Dann den Risotto-Reis dazu geben und kurz mitbraten.

Risotto mit Kürbis und Cabanossi // Risotto with pumpkin

Dann langsam schluckweise den Wein dazu gießen und gut durchrühren. Der Reis saugt die Flüssigkeit relativ schnell auf, also immer schön weiter dazu gießen und rühren. Dann mit der Gemüsebrühe genau so weiter machen. Es dauert ca. 20 Minuten bis der Reis die richtige Konsistenz hat so lange sollte man auch immer wieder mal umrühren und schauen ob der Reis noch mehr Flüssigkeit benötigt oder es genug hat. Fertig das Risottoreis, wenn er aussen weich ist und innen etwas Biss hat. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ich habe noch etwas Parika-Pulver dazu gegeben und etwas getrocknete Kräuter.

Risotto mit Kürbis und Cabanossi // Risotto with pumpkin

Mit saurer Sahne genießen. Das Risotto schmeckt übrigens am nächsten Tag auch kalt lecker, als Lunch auf Arbeit.

Risotto mit Kürbis und Cabanossi // Risotto with pumpkin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.