Quark Kuchen / cake with low-fat curd cheese

Schon Oma wusste was gut ist: Warme Stricksocken, Hemdchen in die Hose stecken und Kaffeekränzchen abhalten.
 

Zwar heisst das Kränzchen bei uns jetzt Kaffee-Zeit, da es (warum auch immer) im Kindergarten auch so genannt wird.

Quark Kuchen / cake with low-fat curd cheese

Und auch der Kaffee wird zumindest bei mir durch Tee ersetzt. Aber das es am Nachmittag mal eine Pause geben muss – und diese Pause mit Kuchen gefüllt wird – daran halten wir gerne fest (Oma übrigens auch). Wir sind eine echte Kuchenliebhaber-Familie, die auch gerne zum Frühstück ein Stück verzehren (auch hier die Oma immer gerne mit vorne bei). Und deshalb gibt es hier so einen echten Kaffee-Kränzchen-Kuchen: einen Quark-Kuchen mit Hefe-Teig und gefüllt mit Nüssen.Quark Kuchen / cake with low-fat curd cheese

Zutaten:
500 g Magerquark
1000 g Mehl
ca. 100 – 150 ml Milch
1 Päckchen Trockenhefe z.B. von Dr. Oetker
150 g weiche Butter
1 TL Salz
150 g Zucker
2 Eier
200 g gehackte Mandeln z.B. von Dr. Oetker
3 TL weißer Zucker
3 TL brauner Zucker
1 gr. Pr. Zimt
1/2 TL frische Vanille z.B. aus der Vanille-Mühle von Dr. Oetker
1-2 EL Schokoaufstrich
eine handvoll Mandelstifte

Quark Kuchen / cake with low-fat curd cheese

Mehl, Quark, Hefe, weiche Butter, Salz, Zucker und Eier in eine große Schüssel geben und alles gut durchkneten, wenn der Teig zu trocken ist, schluckweise die Milch dazu geben. Den Teig dann mindestens eine Stunde gehen lassen (der Teig sollte sich optisch deutlich vergrößert haben). In der Zwischenzeit Zucker, Zimt, Vanille (hier bietet sich die Vanille-Mühle von Dr. Oetker an, da hat man immer frische geriebene Vanille zur Verfügung – ich kann die nur wärmstens empfehlen), gehackte Mandeln und Schokoaufstrich in einer zweiten Schüssel vermischen.

Quark Kuchen / cake with low-fat curd cheese

Den Hefeteig rechteckig ausrollen und die Nussmasse draufstreichen. Die Ränder frei lassen, sonst quillt die Masse beim rollen heraus. Dann den Teig von der langen Seite her aufrollen. Dann legt ihr den Teig schneckenförmig in eine Springform und drückt ihn ein bisschen fest und platt. Dann könnt ihr den Teig nochmals 20 Minuten gehen lassen. Zum Schluss mit Mandelstifte belegen. Bei 200°C ca. 45 Min. backen.

Quark Kuchen / cake with low-fat curd cheese

 

 

2 comments on “Quark-Kuchen für das Kaffeekränzchen”

  1. Für mein Kaffeekränzchen morgen mit der Familie habe ich mir jetzt schon eine Apfel-Tarte ausgeguckt, aber der hier wird sicherlich auch mal gebacken werden. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.