Pancakes mit Orangen- und Zimtbutter // Pancakes with Orange- and Cinnamon-Butter by http://babyrockmyday.com/pancakes-von-donna-hay/

Vor ein paar Tagen habe ich euch das Kochbuch „Keine Zeit zum Kochen“ von Donna Hay vom AT-Verlag vorgestellt. Ich stehe total auf die Kochbücher von Donna Hay und habe zusätzlich „Jahreszeiten“ (ich sehe gerade es gibt eine Video-Besprechung dazu )zu Hause, welches auch als Bildband durchgehen könnte, ich hab bis jetzt kein vergleichbares Kochbuch gesehen mit so guten Fotos. Und daraus habe ich Pancakes alias schnöder Eierkuchen gemacht. Eigentlich haben wir unser Hausrezept für Eierkuchen. Das war aber mehr Marke: Bauch-Satt-Macher.

Pancakes mit Orangen- und Zimtbutter // Pancakes with Orange- and Cinnamon-Butter by http://babyrockmyday.com/pancakes-von-donna-hay/

Frau Hays ihre Pancakes sind gegen mein profanes Rezept eine ganze andere Welt. Sie schmecken absolut leicht, frisch, luftig, locker und zitronig. Und Frau Hay hat ihre mit Honig-Zimt-Butter präsentiert. Honig ist eigentlich gar nicht mein Ding, ich hab sie trotzdem gemacht und weil man auf einem Bein nicht stehen kann, habe ich aus dem „Keine Zeit zum Kochen“ Buch noch eine Zitronenbutter gemacht, die eigentlich für Scampis gedacht war.Die Kombination ist so gut gewesen, das wir jetzt schon so viele Pancakes gemacht haben, wie sonst das ganze Jahr über nicht. Die Butter musste auch schon aufgefüllt werden, weil die zusammen mit den Pancakes einfach unfassbar lecker schmeckt.

Pancakes mit Orangen- und Zimtbutter // Pancakes with Orange- and Cinnamon-Butter by http://babyrockmyday.com/pancakes-von-donna-hay/Zutaten Pancakes : für 4 Personen

500 ml Buttermilch
4 Eier
Abrieb von 2 Bio-Zitronen
2 PK. Vanillezucker
50 g geschmolzene Butter
180 g Honig ( ich nehme immer 90 g Honig & 90 g Zucker)
370 g Mehl
2 1/2 TL Backpulver

Pancakes mit Orangen- und Zimtbutter // Pancakes with Orange- and Cinnamon-Butter by http://babyrockmyday.com/pancakes-von-donna-hay/

Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Buttermilch, Eigelb, Zitronenabrieb und Vanillezucker verrühren. Flüssige Butter und Honig dazugeben. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Zum Schluß den Eischnee unterheben.

Pfanne nicht zu heiß aufheizen, sonst verbrennen die Eierkuchen zu leicht.

Pancakes mit Orangen- und Zimtbutter // Pancakes with Orange- and Cinnamon-Butter by http://babyrockmyday.com/pancakes-von-donna-hay/

Zutaten: Orangen-Zitronen-Butter:

100 g weiche Butter
Schale von 1 Zitrone und 1 Orange
40 g Honig
40 g Ahornsirup

Alles mit dem Mixer gut verrühren. Bis zum Verzehr kalt stellen.

 

Zutaten Zimt-Honig-Butter:

100 g weiche Butter
1/2 TL Zimt
90 g Honig

Alles mit dem Mixer gut verrühren. Bis zum Verzehr kalt stellen. Die Butter ist im Kühlschrank gut haltbar.

Pancakes mit Orangen- und Zimtbutter // Pancakes with Orange- and Cinnamon-Butter by http://babyrockmyday.com/pancakes-von-donna-hay/

10 comments on “Tipps für Ostern: Pancakes von Donna Hay mit 2 Buttervarianten”

  1. Mhmmmmm, das sieht aber verdammt leckerschmecker aus. Ich habe auch schon lange keine Pfannekuchen mehr gemacht. Bei meiner Oma hießen sie früher auch immer Eierkuchen, und da am besten mit Äpfeln drin und Zimt & Zucker drüber 🙂 Deine Grafik ist total toll, machst du die eigentlich selber?
    Liebe Grüße
    Mone 🙂

    • Die Grafik habe ich gekauft (schäm). Da waren ganz viele schöne Sachen in einem Bild, so das man immer wieder Teile davon benutzen kann. Wenn ich das selber machen würde, würde ich bestimmt 2 Moante dafür brauchen 🙂 Eierkuchen sind und bleiben einfach was leckeres ♥

  2. Bei uns gibt es am Wochenende auch gerne Pancakes, allerdings klassisch mit Ahorn- oder Golden-Sirup. Die süße (?) Butter muss ich auch mal ausprobieren. Hab zwar keine Donna Hey Bücher, aber hatte eine Zeitlang Pay TV und dort fleißig ihre TV-Show gerne gesehen. Die ist angenehm natürlich und überhaupt nicht hektisch und überdreht.

  3. Soderle und jetzt ich…

    …..alleine die Vorbereitungen für die Pancakes war schon Verführung pur.
    Bis sie wirklich auf dem Teller lagen, verging schon massiv Zeit, da sie doppelt so lange brauchten, als meine Eierkuchen.
    Der Geschmack? Einfach nur Woooowwww….alleine durch den Mix Buttermilch und Zitronschale (*zugegeben, das ich zuerst nicht an den Woooww-Effekt glaubte*)
    Geschmacklich super klasse….ein Gedicht. Und Becci´s Vorschlag nur 90gr Honig und 90gr Zucker zu nehmen, war perfekt. Meine Familie und ich werden dieses Rezept in jeden Fall in unser Büchlein aufnehmen. Meine Tochter entdeckte amerikanisches Pancakes Sirup der Firma Griffin´s, welches zwar finanziell fast den Rahmen sprengte, aber auch jeder Tropfen sein Geld wert war. Passte wunderbar zusammen. Danke für das tolle Rezept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.