Natürlich gut essen // The Art of eating well Hemsley&Hemsley
Natürlich gut essen von Hemsley & Hemsley

 

Zwei Dinge sollte man über mich wissen:

  • Ich bin ein Zucker-Junkie
  • Ich bin ein Weizenmehl-Junkie

Umso größer war der Schreck als ich das Kleingedruckte auf dem neuen Buch der Hemsley Schwestern entdeckte: Natürlich gut essen, ohne Zucker und Gluten. Umso besser das ich nachdem ich das Buch in den Händen gehalten habe, zum Kochworkshop der beiden Schwestern in Berlin eingeladen war. Motto der beiden ist:

Das Hemsley-Food-Konzept steht für kulinarische Wellness und sorgt mit naturbelassenen Lebensmitteln für die richtige Balance.


Natürlich gut essen // The Art of eating well Hemsley&Hemsley
Natürlich gut essen von Hemsley & Hemsley

 

Das Buch der beiden ist mehr der Fahrplan in ein ausgewogenes Leben. Aufgeteilt nach

  • Einleitung (inklusive 10 guten Vorsätzen, die 12 goldenen Regeln, Anmerkungen)
  • Frühstück
  • Suppen
  • Salate
  • Beilagen und Snacks
  • Fleisch und Fisch
  • Hauptgerichte auf Gemüsebasis
  • Dips und Dressings
  • Desserts, Kuchen und Brote
  • Getränke
  • Outro (inklusive Grundrezepte, Menüs)

Besonders gefallen haben mir die 10 Vorstätze für sofort und die  goldenen Regeln. Wahrheit tut weh und so hab ich alles gleich dem Mister vorgelesen, der sich seit dem neuen Jahr in Diät befindet und ich seit dem versuche ihn beim Backen und Kochen, sei es Frühstück oder Mittag zu unterstützen. Und somit auch für mich noch einmal: Weizenmehl, Zucker, Koffein und Kohlenhydrate sind tabu.

Natürlich gut essen // The Art of eating well Hemsley&Hemsley
Natürlich gut essen von Hemsley & Hemsley

Nun aber zum Event, welcher praktischer Weise in Berlin im The Store des Soho-Houses stattfand. Melissa und Jasmine Hemsley sind auf den ersten Blick sympathisch und authentisch. Während Sie abwechselnd die Basics Ihres Food-Konzeptes erklären, wird dabei gearbeitet. Besonders angetan hat mir der Spiralizer (siehe Slideshow unten) der Gemüse in Spiralen schneidet und aus Zucchini lange Spagetti machen kann. Unten seht ihr Bilder vom Event, Dank geht an Nick Hopper der mir die Bilder freundlicher Weise zur Verfügung gestellt hat, da meine iPhone Bilder nicht unbedingt was hermachen.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Und genau diese Zucchini über die ich beim Blättern durch das Buch noch milde gelächelt habe, haben es mir dann live besonders angetan. Beide verzichten bewusst im Kochbuch auf Kartoffel, Reis und Mehlprodukte, wie z.B. Pasta. Alternativ schneiden sie Zucchini zu langer Pasta und servieren Sie mit Bolognese oder Pesto (siehe Slideshow oben). Und es hat fantastisch geschmeckt. Der Fokus des Buches liegt eigentlich darauf, sein Essen zu überdenken und zu versuchen bestimmte Dinge zu ändern, das heißt nicht das man keine Pasta mehr essen darf, aber diese vielleicht mit der Zucchini zu ergänzen oder ab und zu durch die Zucchini zu ersetzten, ist das Ziel. Keine Instand-Suppe kaufen, sondern sich selber eine ganz schnelle Instand-Suppe zubereiten.

Natürlich gut essen // The Art of eating well Hemsley&Hemsley
Natürlich gut essen von Hemsley & Hemsley

 

Die beiden haben dazu noch einen Smoothie zubereitet und einen Avocado-Limetten-Cheesecake im Glas (siehe Slide-Show oben). Beide haben bewiesen, das es schnell gemacht ist und dazu noch gut schmeckt. Die beiden haben mir auf jeden Fall meine Angst genommen mal über den eigenen Schatten zu springen und Alternativen auszuprobieren.

Natürlich gut essen // The Art of eating well Hemsley&Hemsley
Natürlich gut essen von Hemsley & Hemsley
Und was heißt das nun für mich.

Ich habe zu Hause so weit es geht Zucker durch Honig und Ahorn-Sirup ersetzt. Das Weizenmehl zum Beispiel für Pfannkuchen habe ich durch Buchweizenmehl und Dinkelmehl ersetzt. Und ich habe eine liebe Leserin befragt, diese hatte mir vor einiger Zeit angeschrieben und gefragt ob sie das Weizenmehl in meinen Rezepten auch durch Dinkelmehl ersetzten kann, denn sie wollte gerne Wochen lang auf Weizenmehl verzichten . Ich habe mich dann mal im www dazu erkundigt und ihr mitgeteilt, dass dies eigentlich unproblematisch ausgetauscht werden kann, nur bei Brötchen und Brot kann der Teig zu weich werden. Ihr Fazit nach mehr als 4 Wochen: Sie fühlt sich insgesamt gesünder, besser, ausgeglichener. Beschwerden wie Magendruck oder Bauchschmerzen sind weg und jetzt kommt s: für alle Frauen, beim Haare waschen fallen nicht mehr hunderte von Haare aus. Alles ein Grund sein Essensverhalten doch einmal gründlich zu überdenken.

Natürlich gut essen // The Art of eating well Hemsley&Hemsley
Nick Hopper

Und für wen ist das Buch? Wer sich bewusster und gesünder ernähren möchte, hier und da auf Kohlenhydrate verzichten möchte und offen dafür ist, seine Gewohnheiten mal hinter sich zu lassen, der sollte sich das Buch zulegen. Viele wichtige Basics zur Ernährung sind hier schon enthalten, ausserdem ist das Buch definitiv ein Denkanstoß.

Ich danke Edel Books, bei denen das Buch erschienen ist und FakePR für die Einladung und die Veranstaltung und Nick Hopper für die Bilder. Wer mehr über die Hemsleys erfahren möchte kann unter #theartofeatingwell schauen oder auf Ihrem Blog der Hensley Schwestern.

Wer ein Exemplar des Buches gewinnen will, schreibt das in einem Kommentar unter dem Beitrag. Teilnahmebedingungen: Postadresse in Deutschland. Teilnehmen könnt ihr bis zum 25.03.2015 – 19.00 Uhr. Der Gewinner wird per Email benachrichtigt. Rechtsweg ausgeschlossen.

40 comments on “Hemsley & Hemsley: Natürlich gut essen”

  1. Das Buch hört sich sehr interessant an. Ich würde mich wahnsinnig freuen bald mein Näschen in die Seiten zu stecken 😉

    Liebe Grüße
    Conny

  2. Tolles Buch, würde mich sehr darüber freuen da ich gerade angefangen habe auf Kohlenhydrate zu verzichten.
    Liebe grüße Nicole

  3. Das zu viele Kohlenhydrate schlecht sind weiß ich, aber soll ich Cab-Junkie und wenig-Fleisch-Esser machen? Mit dem Buch könnte ich es vielleicht schaffen … Die Bilder sehen toll aus und ich würde all das auch probieren wollen

  4. Das mit dem Glas Zitronenwasser habe ich mir ja schon mal angefangen. Vielleicht würde das Buch helfen, auch die restlichen guten Vorsätze in die Tat umzusetzen. Ich würde mich sehr freuen.

    Liebe Grüße
    Regina

  5. Hier auch nochmal vielen vielen Dank für die Buchvorstellung. Ich habe vor zwei Jahren schonmal komplett auf Weizen und Zucker verzichtet, aber seit einiger Zeit hat es mich wieder in seinen Fängen ^^ Dieses Buch klingt wirklich sehr sehr gut und es ist auf jedenfall auf meinem Wunschzettel gelandet. Falls also das Glück direkt an meinem Geburtstag (25.3.) nicht auf meiner Seite sein sollte werde ich es definitiv kaufen!

  6. wow!! was für ein tolles buch! ich befasse mich schon seid ca zwei jahren mit „clean eating“ und habe zucker, nudeln und reis etc aus meinem speiseplan verbannt. mir gehts super damit und ich freu mich immer über neue inspiration! somit würde ich mich riesig über ein exemplar dieses buches freuen!

  7. Das Buch hört sich sehr interessant an und scheint genau das Richtige zu sein, um neue Ideen für diverse Gerichte zu sammeln, die man trotz diverser Unverträglichkeiten richtig genießen kann. Ich würde mich also wahnsinnig über ein Exemplar freuen!

  8. Hallo, dieses Buch hört sich wirklich interessant an … und ich habe am 31.03. Geburtstag … ich bin schon etwas älter … und befasse mich gerade mit meiner Ernährung, ohne Zucker, Weizen usw.
    Herzliche Grüße und vielen Dank für deine informativen Beiträge
    Hilde

  9. Oh, gerade der böse Zucker macht mir zu schaffen. Ich kann gar nicht ohne ihn, bin mir aber dessen bewusst, dass er keine so gute Wirkung auf unseren Körper hat. Deswegen kommt das Buch wie gerufen für mich!
    Ich – und ich denke auch mein Körper 😉 – würde mich riesig darüber freuen!

    Liebe Grüße schickt Vero!

  10. Das wäre ein Buch für uns. Unsere Essgewohnheiten müssen unbedingt mal überdacht werden. Die Hosen werden immer strammer … bald kommt der Sommer. Alao .. ich würde mich sehr über ein Exemplar freuen.

  11. Wow! Klingt nach einem super tollen Buch. Meine Eltern haben auch mal mit dem Verzicht auf Kohlehydrate abgenommen und gerade die Zucchini-Spaghetti sehen sehr lecker aus. So ein bisschen neuen Schwung und Umdenken beim Kochen kann nur gut sein. Vielleicht hilft es mir ja auch im Herbst den Baby-Speck wieder los zu werden 😉 Lg Manuela S.

  12. Allergieenbedingt muss ich ohnehin auf das Ein und Andere verzichten, strikte Trennung zu bestimmeten Phasen des Jahres, der Tageszeit (da Stoffwechsel langsamer arbeitet) halten ich für sinnvoll und von Nöten.
    Ich möchte dein Buch im Gewinnfall dazu nutzen meine alten Gewohnheiten abgelegt gefestigt sehen 😉 und mich dauerhaft wohler fühlen. Allen Teilnehmern drücke ich ganz fest die Daumen <3

  13. Huhu Rebecca,
    Mir geht es genau wie dir… von Zucker und Weizenmehl kann ich in sämtlichen Formen nicht genug bekommen. Leider ist genau das der Punkt warum mir abnehmen meist so schwer fällt .. schmeckt einfach zu gut!
    Würde mich freuen über neue Anregungen aus dem Buch und vielleicht das ein oder andere als neues Lieblingsrezept für mich zu finden 🙂
    Liebe Grüße und vielen Dank für den tollen Beitrag!
    Carolin

  14. Über dieses Buch würde ich mich wahnsinnig freuen, da ich mich gesünder ernähren möchte und mir manchmal einfach die Ideen und Inspirationen fehlen was man auch ohne Zucker, Fleisch und Weizenmehl so ausgefallenes zaubern kann 🙂

  15. Ich habe mir vor kurzem vorgenommen zwei Wochen lang auf Zucker zu verzichten. Nach einer Woche habe ich aufgegeben… Ich habe das natürlich nicht Aufgeben genannt sondern hatte einen besser klingenden Grund

    • Aber auch Lebensmittel ohne Zucker zu finden fand ich auch extrem schwer. Ein Buch mit tollen Rezepten würde bestimmt helfen. 😉 Rezepte von den Zucchininudeln sind mir auch schon oft über den Weg gelaufen, aber ich kann mir nicht so richtig vorstellen, dass das wirklich eine gute Alternative ist… Versuch macht klug 😉

      Liebe Grüße aus dem Norden
      Claudia

  16. Ich habe mir vor kurzem vorgenommen zwei Wochen lang auf Zucker zu verzichten. Nach einer Woche habe ich aufgegeben… Ich habe das natürlich nicht Aufgeben genannt sondern hatte einen besser klingenden Grund

  17. Ich mache auch gerne bei der Verlosung mit, gute Vorsätze habe ich ja schon lange, ein bisschen Unterstützung durch ein ansprechendes Buch hilft mir sicher dabei!
    LG Elke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.