Hallo meine lieben! Alle die keine Kinder haben, werden jetzt gar nicht verstehen was ich meine: aber wer immer nur Urlaub in großen, kleinen, Herbst-, Oster-, Winter- und was zum Teufel noch für Ferien nehmen kann, freut sich wenn er mal ausserhalb irgendwelcher Kinderzeiten wegfahren kann. Und so gönnen der Mister und ich uns einen Kurztrip nach Budapest: ohne Kinder (hier ein lauter Olééééé, Jipiiiii, Yeah…….). Und damit ihr nicht auf dem trockenen sitzen müsst, vertritt mich heute die bezaubernde Persis vom Blog: Yumlaut.

Erdbeer-Kokos-Milchshake // Strwaberry coconut Milkshake by http://babyrockmyday.com/milchshake/

Guten Tag beisammen! Erinnert ihr euch noch an mich? Ich war letztes Jahr nämlich schon einmal hier und durfte diese Internetseiten hüten, während die dazugehörige Blogbetreiberin ihren wohlverdienten Urlaub in anderer Herren Länder verbrachte. Offenbar verrichtete ich dabei einen zufriedenstellenden Job, denn vor kurzem drückte mir Rebecca erneut den virtuellen Haustürschlüssel in die Hand, um in ihrer Abwesenheit ein Auge auf das Blog zu werfen, den Hamster zu füttern, in ihren Schubladen zu wühlen und den Kühlschrank zu plündern.

Okay, das mit den Schubladen und dem Kühlschrank war so vielleicht nicht ausgemacht. Was nicht bedeutet, dass ich dort nicht auch nach dem Rechten schauen werde. Nur zur Sicherheit, versteht sich.

Die Beeren für meinen heutigen Beitrag stammen allerdings aus meiner eigenen Küche – Indianerehrenwort! Dort hat die rote Frucht derzeit nämlich Hochsaison. Ich beginne den Tag gerne mit einem beerigen Müsli, schnipple mir später ein paar der feinen Kuller in den Salat und lasse den Abend mit einem unerhört großen, cremigen Milchshake ausklingen; brain freeze inklusive. Die perfekte Ernährung für einen Sommertag. Und wie mögt ihr eure Erdbeeren am liebsten?

Erdbeer-Kokos-Milchshake // Strwaberry coconut Milkshake by http://babyrockmyday.com/milchshake/Zutaten für einen Erdbeer-Kokos Milchshake: 

  • 1 Dose (400g) kalte Kokosmilch
  • 250g Vanilleeis
  • 2 El Kokoslikör
  • 200g Erdbeeren
  • 100g Schlagsahne, gekühlt
  • 10g Puderzucker

Die Kokosmilch zwei Stunden in den Kühlschrank stellen. Die Erdbeeren waschen und halbieren. Die Kokosmilch sehr gut schütteln und zusammen mit den Erdbeeren, dem Vanilleeis und Likör in einen Blender geben. Gut durchmixen und auf vier Gläser verteilen. Die Schlagsahne mit dem Puderzucker steifschlagen, in einen Spritzbeutel füllen und auf die Shakes geben.

Erdbeer-Kokos-Milchshake // Strwaberry coconut Milkshake by http://babyrockmyday.com/milchshake/

 

6 comments on “Erdbeer-Kokos-Milchshake für alle Urlauber”

  1. Uiuiuiii Erdbeer und Kokos klingt suuuper. 🙂 Genau richtig bei diesen hochsommerlichen Temperaturen. 😉 Erdbeeren haben derzeit auch bei mir Hochsaison und werden pur oder aber im Kuchen, im Salat, im Müsli usw. usf. vernascht. 😉
    Viele Grüße
    Sarah

  2. Oh leeeeecker!!! ich bin ein riesiger Fan von Milchshakes, und ich finde, mit Kokosmilch hört sich das ganze besonders gut an… Und bei mir finden sich gerade auch in jedem Snack und jeder Mahlzeit irgendwo irgendiw Erdbeeren 😉 Zum Frühstück eine Stulle mit frischer, selbstgekochter Marmelade, zwischendurch Erdbeeren mit Stippmilch oder Joghurt, und zum salat gibt’s Erdbeeressig…

  3. ohhhhh wusste ich`s doch, dass mir dieser Shake munden würde …

    tolles Rezept! – wird gleich mal abgespeichert … im Juli weihen wir unsere neue Terrasse ein …. DA würden die Nachbarn aber staunen …. UND schlecken!!!

    Hier auch noch mal zauberhafte Grüße aus der Sonne…. Katja

  4. Liebe Rebeca,
    ich bin auf Deinen Blog gestossen! Er gefällt mir mir wirklich sehr gut, darum komme ich jetzt regelmäßig vorbei.
    Toll gemacht, sowohl die Fotos, als auch die Rezepte.

    Liebe Grüße aus dem Ruhrpott

    Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.