Gemüsewaffeln mit Wildsalat // Veggie Waffles with wild salad by http:// babyrockmyday.com/gemuesewaffeln-mit-wildsalat/

Heute ist ein fast denkwürdiger Tag, nach gefühlten (und wahrscheinlich auch echten) 2 Jahren habe ich es mal wieder geschafft: ich habe etwas deftiges und warmes zum Mittag gemacht! Und: es war auch etwas, das die Kinder gegessen haben: Gemüsewaffeln. Beide Themen habe ich ja sträflich vernachlässigt. Warmes Essen, weil es nach dem Fotografieren kalt ist und das Thema Kinder, weil die in der Zwischenzeit schon 5 Jahre älter sind!

Gemüsewaffeln mit Wildsalat // Veggie Waffles with wild salad by http:// babyrockmyday.com/gemuesewaffeln-mit-wildsalat/

Und ich habe sogar noch einen oben drauf gelegt. Nachdem wir vor 2 Wochen in Berlin im Freizeitpark Mariendorf waren und dort einer der Parkhüter uns alles über die Flora und Fauna dort erklärt hat und uns und den Kindern diverse Wildkräuter gezeigt hat, habe ich mir auch einen Wildsalat gegönnt. Bis auf den Sauerampfer hatte ich übrigens von all dem, was in dem Salat war, noch nie etwas gehört.

Gemüsewaffeln mit Wildsalat // Veggie Waffles with wild salad by http:// babyrockmyday.com/gemuesewaffeln-mit-wildsalat/

Und nein, die Kinder haben natürlich keinen Salat gegessen, sondern nur die Waffeln. Natürlich könnte man den Teig auch einfach in der Pfanne braten, aber das hätte jetzt auf dem Foto nicht so toll ausgesehen und außerdem habe ich festgestellt, dass man so ziemlich alles in einem Waffeleisen backen kann! Am nächsten Tag haben wir uns herzhafte Sandwiches darin gebacken!

Gemüsewaffeln mit Wildsalat // Veggie Waffles with wild salad by http:// babyrockmyday.com/gemuesewaffeln-mit-wildsalat/

Zutaten für 9 Gemüsewaffeln mit Wildsalat:

300 g Möhren
800 g Kartoffeln
1 Ei
2 TL Salt
1/2 TL Pfeffer
1/4 TL Muskat
8 EL Roggenmehl
1 Knoblauchzehe (wer mag, meine Kinder mögen es nicht)

Gemüsewaffeln mit Wildsalat // Veggie Waffles with wild salad by http:// babyrockmyday.com/gemuesewaffeln-mit-wildsalat/

Kartoffeln und Möhren schälen und raspeln oder in der Küchenmaschine raspeln lassen. Masse dann in ein großes Sieb geben und 1 TL Salz dazu geben, alles vermengen und min. 30 Minuten stehen lassen. Anschließend mit den Händen die ganze Masse auspressen, damit das Wasser heraus kommt. Die Masse jetzt in eine große Schüssel geben. Wer Knoblauch in den Waffeln haben möchte, presst jetzt eine Zehe (oder mehr) aus und gibt es zur Kartoffelmasse. Restliches Salz, Pfeffer und Muskatnuss dazu geben. Ei hinzugeben und Mehl dazu und jetzt alles gut vermengen.

Gemüsewaffeln mit Wildsalat // Veggie Waffles with wild salad by http:// babyrockmyday.com/gemuesewaffeln-mit-wildsalat/

Waffeleisen anheizen und gut ausfetten. Teig in das Eisen geben und backen bis der Teig sich dunkel verfärbt. Da das ganze Backen etwas Zeit in Anspruch nimmt, habe ich die fertigen Waffeln im Backofen bei 80°C zwischengelagert. Salat auf den Tellern anrichten und wenn alle Waffeln fertig sind, ab auf die Teller damit und mit Quark servieren. Der Salat braucht eigentlich kein Dressing, sondern kann pur zu den Waffeln und dem Quark gegessen werden.

Gemüsewaffeln mit Wildsalat // Veggie Waffles with wild salad by http:// babyrockmyday.com/gemuesewaffeln-mit-wildsalat/

Man kann zum Waffelteig auch übrigens noch Zucchini geben, dass mag der große T. aber nicht, also sind diese Waffeln ohne kritisches Gemüse. Den Kindern hat es überraschenderweise so gut geschmeckt, dass die Frage kam ob man die Waffeln nicht mit zur Schule nehmen könnte.

Gemüsewaffeln mit Wildsalat // Veggie Waffles with wild salad by http:// babyrockmyday.com/gemuesewaffeln-mit-wildsalat/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.