Copyright: https://unsplash.com/photos/kFCdfLbu6zA

Nach dem ich mir den Bauch mit Zebrakuchen und Chocolate Chip Cookies vollgeschlagen habe, geht es endlich weiter mit „Fit und gesund durchs Jahr“. Alle Beiträge dazu findet ihr hier. Da wir ja mit dem Trinken begonnen haben, geht es jetzt weiter mit dem Frühstück. Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit und verhindert das ihr den Vormittag im Büro/zu Hause/ Unterwegs mit knurrenden Magen sitzt. Da greift man nämlich schnell mal zu Keksen, Müsliriegeln oder anderen Dingen, die so gar kein Frühstück sind.

Frühstücksgranola mit Himbeeren oder Gojibeeren// Granola with raspberries or goji berries by http://babyrockmyday.com/fruehstuecksgranola/

Ich stehe gegen 06:00 Uhr am Morgen auf und das ist eine Uhrzeit, bei der ich garantiert keinen Hunger habe. Deshalb verschiebe ich unter der Woche mein Frühstück auf 09:00 Uhr im Büro. Dort esse ich Joghurt mit Granola. das ist Müsli, welches im Backofen gebacken wird und deshalb schön knusprig ist. Ich war wirklich lange kein Freund von Haferflocken, diese Art des Müslis finde ich aber wirklich lecker und so mache ich mir meine Mischung immer selber.

Frühstücksgranola mit Himbeeren oder Gojibeeren// Granola with raspberries or goji berries by http://babyrockmyday.com/fruehstuecksgranola/

Das gute daran ist, dass ihr alles dafür nehmen könnt, was ihr gerne esst. Nüsse, getrocknete Früchte, Chia, Quinoa, eurer Fantasie ist keine Grenzen gesetzt. Ich esse das Frühstücksgranola am liebsten mit Joghurt. Damit dieser auch zum Thema „Fit und gesund“ passt, solltet ihr einen mit wenig oder keinen Zucker nehmen, wer auf kcal und KJ achtet, sollte sich einen Joghurt mit wenig Brennwerte suchen. Ich nehme für mein Frühstück den Joghurt 0,1% von Weihenstephan. Der ist cremig und schmeckt dazu auch sehr gut, alternativ kann ich auch Skyr empfehlen.

Frühstücksgranola mit Himbeeren oder Gojibeeren// Granola with raspberries or goji berries by http://babyrockmyday.com/fruehstuecksgranola/

Zutaten für ein Frühstücksgranola mit getrockneten Himbeeren und Gojibeeren:

80 g Pistazien
80 g Kürbiskerne
20 g Gojibeeren
25 g getrocknete Himbeeren
500 g Haferflocken
80 g Erythrit
40 g Ahornsirup
100 g flüssige Margarine oder auch Pflanzenöl
wer möchte Zimt oder Vanille

 

Zubereitung:

Pistazien und Kürbiskerne entweder grob hacken oder wer es lieber fein mag, der hackt die Kerne in einem Blitzhacker klein. Alle Zutaten bis auf die Himbeeren und die Gojibeeren in eine große Schüssel füllen und gut vermengen. Die Masse auf ein, mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und für 25 Minuten bei 175° c backen. Zwischendurch 2 mal die Masse im Ofen durchmischen. Danach auskühlen lassen und die Himbeerstücken und Gojibeeren dazu geben.

Frühstücksgranola mit Himbeeren oder Gojibeeren// Granola with raspberries or goji berries by http://babyrockmyday.com/fruehstuecksgranola/

Zutaten für Frühstücksgranola mit Mandeln und Kokosblütenzucker

500 g Haferflocken
200 g Mandeln
100 g flüssige Margarine oder auch Pflanzenöl
wer möchte Vanille (dann Mark einer ganzen Schote)
100 g Kokosblütenzucker
4 EL Leinensamen

 

Zubereitung:

Mandeln grob hacken. Wer es lieber fein mag, zerkleinert sie im Blitzhacker. Leinensamen im Blitzhacker zerkleinern, damit der Körper sie auch gut verwerten kann. Alle Zutaten in eine große Schüssel geben und gut vermengen. Die Masse auf ein, mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und für 25 Minuten bei 175° c backen. Zwischendurch 2 mal die Masse im Ofen durchmischen. Danach auskühlen lassen.

Frühstücksgranola mit Himbeeren oder Gojibeeren// Granola with raspberries or goji berries by http://babyrockmyday.com/fruehstuecksgranola/

Nach den auskühlen muss das Frühstücksgranola luftdicht aufbewahrt werden. Bei dem Granola mit dem Erythrit kleben die einzelnen Zutaten nicht so aneinander, wie bei einem herkömmlichen Knuspermüsli. Das Frühstücksgranola mit dem Kokosblütenzucker schmeckt karamellig und malzig.

Frühstücksgranola mit Himbeeren oder Gojibeeren// Granola with raspberries or goji berries by http://babyrockmyday.com/fruehstuecksgranola/

Was ist eigentlich Kokosblütenzucker und Erythrit und was ist der Unterschied zu herkömmlichem Zucker?

Erythrit ist ein Zuckeralkohol. Die Süßkraft entspricht ca. 75 % der des Zucker. Der Glykamische Wert beträgt Null und hat somit keinen Einfluss auf den Blutzuckerwert. Das ist z.B.wichtig bei Diabetiker. Ausserdem enthält es keine Kalorien. Erythit wird künstlich hergestellt.
Kokosblütenzucker wird aus dem Nektar der Kokospalme hergestellt. Die Süßkraft entspricht der des Zucker. Der glykämische Index beträgt 35 und ist somit auch für Diabetiker gut geeignet. Kokosblütenzucker enthält weniger Kalorien wie Haushaltszucker, wieviel habe ich aber nicht herausgefunden.
Birkengold stammt aus der Rinde der Birke. Es hat 40% weniger Kalorien als herkömmlicher Zucker und besitzt ebenfalls einen neidrigen glykämischen Index von 8. Die Süßkraft entspricht ca. 125% gegenüber Haushaltszucker.

Über Birkengold hatte ich schon mal beim Mohn-Streusel Kuchen berichtet.

Frühstücksgranola mit Himbeeren oder Gojibeeren// Granola with raspberries or goji berries by http://babyrockmyday.com/fruehstuecksgranola/

Die Rezepte für das Granola mit Gojibeeren und das Granola mit Mandeln, kannst du hier herunterladen, in dem du auf die Bilder klickst.

Frühstücksgranola mit Himbeeren oder Gojibeeren// Granola with raspberries or goji berries by http://babyrockmyday.com/fruehstuecksgranola/

Frühstücksgranola mit Himbeeren oder Gojibeeren// Granola with raspberries or goji berries by http://babyrockmyday.com/fruehstuecksgranola/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.