Tipps für Weihnachten: Warmer Apfelpunsch // Apple Punch by http://babyrockmyday.com/apfelpunsch/

Im Winter ist es kalt und da braucht man ganz klar etwas warmes zu trinken, ganz einfache Logik. Und da man den lieben langen Tag ja schon Tee und/oder Kaffee zu sich nimmt, ist es ab dem Nachmittag wichtig, auch mal was anderes zu trinken, einen Apfelpunsch. Der ist warm, lecker und ganz einfach gemacht.

Tipps für Weihnachten: Warmer Apfelpunsch // Apple Punch by http://babyrockmyday.com/apfelpunsch/

Auf die Idee bin ich gekommen, als ich für Caros Küche einen Beitrag zur Geburtstagswoche zaubern sollte. Mich hat ja im Schrank eine Flasche O´Donnell Moonshine Bratapfel angelacht und da die Carolin und ich, es uns auch eigentlich nicht entgehen lassen, das ein oder andere Gläschen alkoholisches Getränk zu uns zu nehmen, wenn die Gelegenheit passt und wir uns sehen, dachte ich mir, Punsch geht immer.

Tipps für Weihnachten: Warmer Apfelpunsch // Apple Punch by http://babyrockmyday.com/apfelpunsch/

Zutaten für 4 Gläser Apfelpunsch:

800 ml naturtrüber Apfelsaft
80 ml Cranberry Sirup
100 ml O´Donnell Bratapfel Likör (oder auch jeder andere Bratapfel Likör)
20 ml Haselnuss Sirup
20 ml Apple Pie Sirup (z.B. von Monin)
2 Zimtstangen + 4 Stangen zur Deko
2 Sternanis + 4 zur Deko
1 Apfel

Tipps für Weihnachten: Warmer Apfelpunsch // Apple Punch by http://babyrockmyday.com/apfelpunsch/

Apfelsaft, Bratapfel Likör, Sirupe, die zwei Zimtstangen und die zwei Sternanis in einen Topf geben und erwärmen. Bitte nicht kochen, sondern auf Trinktemperatur erwärmen! In der Zwischenzeit vom Apfel  4 Scheiben quer abschneiden, am besten dazu den Apfel quer halbieren und dann jeweils von beiden Hälften zwei Scheiben dünn abschneiden. Die Kerne entfernen. Jetzt mit einem runden Keksausstecher, mittig um das Kerngehäuse einen Kreis ausstechen. Falls die Scheiben noch etwas liegen sollten, mit Zitrone einreiben, damit sie nicht braun werden.

Tipps für Weihnachten: Warmer Apfelpunsch // Apple Punch by http://babyrockmyday.com/apfelpunsch/

Jetzt den warmen Apfelpunsch in die Gläser füllen, in jedes Glas eine Apfelscheibe legen und je einen Anis und eine Zimtstange in das Glas geben. Der den Punsch mit Kindern genießen möchte, kann den Alkohol auch weglassen. Wir haben alle Zutaten in eine große Flasche gefüllt und den Punsch zu Freunden mitgenommen. Den Alkohol haben wir extra transportiert, so dass wir vor Ort die Mischung nur warm machen brauchten, den Teil für die Kinder zu erst in Gläser gefüllt haben und den Rest mit dem Alkohol gemischt und für die Großen serviert haben.

Tipps für Weihnachten: Warmer Apfelpunsch // Apple Punch by http://babyrockmyday.com/apfelpunsch/

Leider war unsere Flasche Apfelpunsch viel zu schnell alle, so dass ich heute umgehend Nachschub holen muss. Übrigens trinken wir Punsch auch immer am Abend des 24. Dezember und auch gerne zwischen den Feiertagen. Viel Spaß beim ausprobieren. Mehr Tipps für Weihnachten findet ihr hier.

Tipps für Weihnachten: Warmer Apfelpunsch // Apple Punch by http://babyrockmyday.com/apfelpunsch/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.