Apfel Tarte / Apple Tarte

Es gibt Tage da muss es mit einem Kuchen ganz schnell gehen und wenn der Teig dann noch locker und leicht ist – dann passt es perfekt zusammen.Da kann man direkt nach der Arbeit noch loslegen und nebenbei sich noch langwierige Geschichten über Versteckspiele im Kindergarten und unfassbaren Neuigkeiten aus der Schule (z.B. ich glaube Timon ist geschrumpft) anhören oder noch eine wichtige Passage aus einen Star Wars Buch zum gefühlten zweihundertsten mal vorlesen.

Apfel Tarte / Apple Tarte

Und wer sich schon immer gewünscht hat, genau diese Dinge beim Kuchen backen zu tun, der kann entweder zu mir nach Hause kommen, ich hätte da noch prima andere Dinge die man tun kann: Lego Raumschiffe aufbauen und die passenden Teile auf einem Haufen von ca. 5000 Kleinteilen suchen oder eine Ralley machen, wer mehr kleine sandige Strümpfe in der Wohnung findet. Alternativ backt ihr diese super schnelle Apfel-Tarte.

Apfel Tarte / Apple Tarte

Wer sich jetzt fragt wo ich diese super Tarteform her habe ?! Ich habe wirklich ewig gesucht. Ich wollte eine mit geriffeltem Rand und Hebeboden. Aber in der Kombination habe ich nirgends eine bekommen. Und dann endlich die Erlösung bei Ladenzeile bin ich fündig geworden. Die Form ist wirklich klasse, ist musste sie nicht fetten, sie ist handgefertigt und man kann entscheiden, ob sie einen geriffelten Rand haben soll oder einen glatten und sie hat einen Hebeboden! Und dazu sieht sie natürlich fabelhaft aus. Sie stammt übrigens aus der Kollektion von Cynthia Barcomi.

Apfel Tarte / Apple Tarte

Zutaten:
Blätterteig tiefgefroren
50 ml Sahne
100 g Marzipan
2 Äpfel
etwas Butter
etwas brauner Zucker
Puderzucker zum bestäuben

Apfel Tarte / Apple Tarte

Die Blätterteigplatten auftauen (dauert ca. 5-10 Minuten). Ich habe genau 2 Platten benötigt, den Rest dann wieder in den Tiefkühler legen. In der Zwischenzeit Sahne in einen Topf geben und das Marzipan in keine Stücke schneiden und mit in den Topf geben. Bei geringer Hitze und unter rühren das Marzipan auflösen.

Apfel Tarte / Apple Tarte

Den Blätterteig auf die gewünschte Größe ausrollen, und gut über die Nähte der Platten rollen. Den Teig mehrmals einstechen. Die Marzipan-Sahne-Masse auf den Teig geben und glatt streichen. Äpfel schälen und in Scheiben schneiden. Die Scheiben anordnen. Dann einen kleinen Klacks Butter schmelzen und auf die Scheibchen pinseln, anschließend mit braunen Zucker betreuen.    Apfel Tarte / Apple Tarte

Ab in den Backofen und bei 220°C ca. 20-25 Min. backen. Zum servieren mit Puderzucker bestreuen. Und da der Hochsommer, zumindest bei uns vorbei ist, kann auch gerne ein Klacks Schlagsahne dazu serviert werden.

Apfel Tarte / Apple Tarte

Wer Lust hat nimmt noch an meinem Blog-Event teil und zeigt mir seinen „Sommer Liebling“

 

2 comments on “Apfel-Tarte”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.