Ananas Kokoskuchen // Pineapple Coconut Cake by http://babyrockmyday.com/ananas-kokoskuchen/

Leute, ich bin wirklich kein Wintertyp. Jedes Jahr nach Silvester hab ich das Gefühl, dass der ganze Mist, mit kalt, dunkel, matschig und der dämliche Winter gar nicht mehr aufhört. Besonders toll finde ich es auch, dass durch die trockene Heizungsluft nicht nur 3 Millionen Viren auf Arbeit herumfliegen, so dass sich jeder auch ja mit Grippe & Co. ansteckt, sondern ich immer elektrische Haare habe, die mir dann herrlich vom Kopf abstehen (Stichwort Zaubertroll).

Ananas Kokoskuchen // Pineapple Coconut Cake by http://babyrockmyday.com/ananas-kokoskuchen/

Also habe ich mir einen Tag frei genommen, habe mir einen riesen Strauß Tulpen gekauft und habe diesen absoluten Sommer-Kuchen gebacken, einen Ananas Kokoskuchen. Und zur Krönung kam dann auch die Sonne raus und plötzlich hat das Leben wieder einen Sinn. Ciao Winter – ich hab die Schnauze voll und mache ab sofort nicht mehr mit!

Ananas Kokoskuchen // Pineapple Coconut Cake by http://babyrockmyday.com/ananas-kokoskuchen/

Zutaten Ananas Kokoskuchen:

1 Dose Ananas
125 g Butter
100 g Zucker
2 Eier
250 g Mehl
11/2 TL Backpulver
50 g Kokosraspel
6 EL Kokoslikör (Malibu)
6 EL Ananassaft (aus der Dose)

Zutaten Zuckerguss

1 handvoll Kokos-Chips
Ananassaft aus der Dose
Puderzucker

Ananas Kokoskuchen // Pineapple Coconut Cake by http://babyrockmyday.com/ananas-kokoskuchen/

Zuerst die Ananas klein schneiden und in einem Sieb weiter abtropfen lassen. Den Ananassaft auffangen. Ich habe nur die Hälfte der Ananas aus der Dose genommen, da ich mir unsicher war, wieviel genau richtig ist. Ihr könnt aber die Ganz Dose nehmen. Jetzt Butter und Zucker schaumig schlagen und anschließend das Ei unterrühren. Gegebenenfalls den Teig noch mal vom Schüsselrand in die Mitte schieben. Jetzt Mehl, Backpulver und Kokosraspel vermengen und zusammen mit den 6 EL vom Ananassaft aus der Dose und 6 EL Kokoslikör unter die Zuckermasse rühren. Bitte nur kurz, so dass alles gerade so vermengt ist, ggf. nochmal mit dem Teigspatel umrühren.

Ananas Kokoskuchen // Pineapple Coconut Cake by http://babyrockmyday.com/ananas-kokoskuchen/

Teig in eine gefettet Backform geben. So und ab jetzt hatte ich Angst, dass wenn ich die Ananasstücken in den Teig gebe, diese sofort nach unten sinken und man nachher den Kuchen wieder nicht aus der Form bekommt. Deshalb habe ich den Kuchen für 10 Minuten bei 175°C in den Ofen gegeben und habe dann die Ananasstücken auf den Kuchen gegeben. Seltsamer Weise sind sie dann genau dort geblieben. Ihr könnt also entscheiden ob ihr das auch macht oder die Stücke gleich dazu gebt.

Ananas Kokoskuchen // Pineapple Coconut Cake by http://babyrockmyday.com/ananas-kokoskuchen/

Insgesamt muss der Kuchen 60 Minuten backen. Bitte Stäbchenprobe machen in der Mitte und Außen und sollte noch Teig am Stäbchen kleben, den Kuchen 10 Minuten weiter backen. Nach der Backzeit den Kuchen abkühlen lassen und danach vorsichtig aus der Form holen. Jetzt die Kokos-Chips in einer Pfanne rösten bis sie Farbe annehmen. Puderzucker in einer Schüssel mit Ananassaft mischen bis ein zäher Zuckerguss entsteht und anschließend über den Kuchen gießen. Anschließend die Kokos-Chips oben aufgeben.

Ananas Kokoskuchen // Pineapple Coconut Cake by http://babyrockmyday.com/ananas-kokoskuchen/

Leider sind die knusprigen Chips bei mir nach einem Teig aufgeweicht durch den Zuckerguss, deshalb hab ich beim Servieren, noch knusprige Chips mit auf die Teller gelegt. Bei dem Ananas Kokoskuchen geht wirklich, im wahrsten Sinne des Wortes die Sonne auf und man hat sofort gute Laune.

Ananas Kokoskuchen // Pineapple Coconut Cake by http://babyrockmyday.com/ananas-kokoskuchen/

Zum herunterladen des Rezeptes auf das Bild klicken und schon öffnet sich eure Rezept.PDF die ihr euch abspeichern könnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.